Interview Kabarett-Manager Hegmann zum Böhmermann-Skandal

Interview Kabarett-Manager Hegmann zum Böhmermann-Skandal

Ist Jan Böhmermann zu weit gegangen? Stellungnahme von Kabarett-Manager Axel Hegmann. 

In seiner Sendung auf ZDFneo hat er sich vor ein paar Tagen mit den Grenzen von Satire beschäftigt – und ein Schmähgedicht über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan veröffentlicht. Prompt der Eklat: Das ZDF-Studio in Istanbul wurde mit Eiern beworfen, Bundeskanzlerin Angela Merkel distanzierte sich von dem Gedicht, die Staatsanwaltschaft Mainz ermittelt inzwischen gegen Jan Böhmermann und ZDF-Verantwortliche.

Ist Jan Böhmermann also zu weit gegangen? Der Kulturmanager Axel Heumann kennt sich mit den Grenzen von Satire aus. Viele Jahre lang managte er u.a. den TV-Satirker Dieter Hildebrandt, der auch im ZDF die Grenzen von Satire auslotete. dbate hat Axel Hegmann via Skype befragt.

Zum Schwerpunkt „Böhmermanns Schmähgedicht und die Folgen“ zeigt dbate.de:

– FLASH: Böhmermann-Gedicht – Version für Erdoğan und Merkel

– INTERVIEW: „Strafbar, aber politische Glanzleistung“ – Medienanwalt zum Erdogan-Schmähgedicht 

– INTERVIEW mit Titantic-Chef Tim Wolff „Steckt Böhmermann in den Knast!“

– FLASH: So reagiert das Netz auf Böhmermanns Schmähgedicht

– FLASH: Kabarett-Manager Axel Hegmann zum Böhmermann-Gedicht

– FLASH: Provokant: Türkischer Reporter beim ZDF in Mainz

– FLASH: Hallervorden: „Erdogan, zeig mich an!“

– INTERVIEW: Christian Ehring (extra 3): „Erdoğan ist schlauer als wir denken“

 

Veröffentlicht am: 07.04.2016 in Interview

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Interview

Um das Nutzungserlebnis auf dieser Website zu optimieren, werden Cookies eingesetzt. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos & Optionen in unseren Datenschutzerklärungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen