Video Kurioser Werbefilm: Erdoğans illegaler Prunk-Palast

Video Kurioser Werbefilm: Erdoğans illegaler Prunk-Palast

Massiv und prunkvoll – so wird der neue Amtssitz von Präsident Erdoğan in einem Werbefilm präsentiert. Doch der Bau des „Weißen Palastes“ hat einen Haken: das oberste Verwaltungsgericht der Türkei hat ihn gerade zum illegalen „Schwarzbau“ erklärt.

Das oberste, türkische Verwaltungsgericht entzog dem bereits fertiggestellten Präsidenten-Palast nachträglich die Baugenehmigung. Der Bau ist damit offiziell als „Schwarzbau“ deklariert. Das Gebäude war wegen der hohen Kosten bereits vor Fertigstellung umstritten. Der mit über 1150 Zimmern ausgestatte Prunk-Bau soll nach Angaben Erdoğans etwa 400 Millionen Euro gekostet haben.

Ein kurioser Werbefilm im Internet präsentiert den „White Palace“ aus der Luft und in nächtlicher Beleuchtung. Unterlegt ist das Video mit Trommelwirbel und Chorgesang.

Zum Schwerpunkt “Parlamentswahl in der Türkei” zeigt dbate.de:

– VIDEOTAGEBUCH: Mein Leben unter Erdogan – Videotagebuch aus Istanbul

– SKYPE-TALK mit Prof. Uslucan: „Erdoğan gibt vielen Türken Stolz und Identität“

– FLASH: Istanbul: Demonstranten stürmen Taksim-Platz

– FLASH: Gezi-Park: Protestaktion für getöteten Berkin Elvan

Veröffentlicht am: 27.05.2015 in Video

Related Content