Interview Markus Beckedahl (netzpolitik.org) über kritische Blogs

Interview Markus Beckedahl (netzpolitik.org) über kritische Blogs

Markus Beckedahl, Blogger und Gründer von netzpolitik.org, hat eine klare Meinung zur Digital-Agenda der Bundesregierung: sie sei „voller Konjunktive und Floskeln.“

Beckedahl bloggt seit 2004 auf netzpolitik.org über Politik im und für das Netz. Sein Informationsportal gehört zu den wichtigsten Organen, wenn es um kritische Beobachtungen im Netz geht. Im Skype-Interview mit Denise Jacobs spricht er über den demokratischen Mehrwert von Blogs, die Digital-Agenda der Bundesregierung, und über Themen, die bei der Politik längst noch nicht angekommen sind.

Zum Themenschwerpunkt “Politische Blogger” zeigt dbate.de:

– Interview: Wie tickt Jakob Augstein?

– Politik 2.0 – Fünf politische Videoblogs

– Skype-Talk mit Leonard Novy (carta.info): „Blogs können skandalisieren und aufdecken“

– Skype-Talk mit Stefan Laurin (ruhrbarone.de): „Bloggen über Bloggen reicht nicht“

– Skype-Talk mit Knut Kuckel (journalisten-bloggen.de): „Selbstdarstellung schadet Blogs“

– Skype-Talk mit Jens Berger und Jörg Wellbrock (spiegelfechter.de): „Klassische Medien versagen“

Veröffentlicht am: 23.02.2015 in Interview

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Interview