Interview Ruhrbarone.de: Bloggen über Bloggen reicht nicht

Interview Ruhrbarone.de: Bloggen über Bloggen reicht nicht

Für Stefan Laurin, Gründer des Blogs Ruhrbarone, „macht es keinen Sinn zwischen Bloggen und Journalismus zu unterscheiden.“

Ruhrbarone ist ein deutschsprachiges Blog aus Bochum. Thema ist immer wieder das Ruhrgebiet, es wird jedoch auch zu überregionalen Themen gebloggt. Gründer Stefan Laurin spricht im Skype-Talk mit Denise Jacobs über Bloggen als zeitaufwendiges Hobby, das Interesse der Deutschen an Politik, und über die Zukunft von Blogs in Deutschland.

Zum Themenschwerpunkt “Politische Blogger” zeigt dbate.de:

– Interview: Wie tickt Jakob Augstein?

– Politik 2.0 – Fünf politische Videoblogs

Skype-Talk mit Markus Beckedahl (netzpolitik.org): Ist das Netz für die Politik immer noch Neuland?

– Skype-Talk mit Leonard Novy (carta.info): „Blogs können skandalisieren und aufdecken“

– Skype-Talk mit Knut Kuckel (journalisten-bloggen.de): „Selbstdarstellung schadet Blogs“

– Skype-Talk mit Jens Berger und Jörg Wellbrock (spiegelfechter.de): „Klassische Medien versagen“

– Skype-Talk mit Daniel Bröckerhoff  (u.a. ZAPP) (folgt)

Veröffentlicht am: 24.02.2015 in Interview

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Interview