Interview Ralf Stegner (SPD) über die AfD

Interview Ralf Stegner (SPD) über die AfD

SPD-Politiker Ralf Stegner ist bekannt für klare Positionen und heftige Diskussionen. Auch zur AfD hat der stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD eine klare Meinung: „Das ist eine rechtspopulistische, teilweise rechtsextremistische Partei.“ Im Interview spricht Stegner über die AfD-Strategien, neue Herausforderungen für die SPD und das Versagen von CDU und LINKE im Umgang mit der AfD.

Es scheint als rücke Deutschland immer weiter nach rechts. Die drei Landtagswahlen im März 2016 haben gezeigt, dass die „Alternative für Deutschland“ (AfD) nicht zu unterschätzen ist. Aktuelle Umfragen auf Bundesebene legen einen Aufwind der rechtspopulistischen Partei nahe. Doch wie rechts ist die AfD wirklich? Der schleswig-holsteinische SPD-Landesvorsitzende Ralf Stegner, der dem linken Flügel der Sozialdemokraten angehört, meint, dass man der AfD argumentativ gegenübertreten müsse. „Dass das Demokratiefeinde sind, muss man ganz deutlich machen.“

Das Interview hat Sebastian Bellwinkel am 10. März 2016 für die ARTE-Dokumentation „Rechts, zwo, drei – driftet Europa ab?“ (Sendetermin: 5.4.2016, 20:15 Uhr, ARTE) geführt. Die Dokumentation ist eine Gemeinschaftsproduktion von ECO Media, Kobalt und SPIEGEL TV. Ab Mittwoch, 6.4.2016 ist der von ECO Media produzierte Teil der Dokumentation zu den rechtspopulistischen Strategen in Deutschland, Frankreich und Polen außerdem hier auf dbate.de zu sehen.

Zum Schwerpunkt „Rechtsruck in Europa“ zeigt dbate.de:

– DOKU: „Rechts, zwo, drei – driftet Europa ab?“ 

– INTERVIEW: Ralf Stegner (SPD) über die AfD

– INTERVIEW: AfD-Gründungsmitglied Konrad Adam über die Werte der AfD

– INTERVIEW: Uwe Junge (AfD-Rheinland Pfalz) über Flüchtlinge und Kriminalität

– INTERVIEW: Prof. Michael Minkenberg über den Rechtsruck in Deutschland 

 

Veröffentlicht am: 04.04.2016 in Interview

  • Pingback: dbate.de – Videos. News. Debatte. – Schwerpunkt: “Rechtsruck in Europa”()

  • Am 04.04.2016 von „Herr Fenchel“ auf YouTube gepostet:

    Gleich ist der Kommentarbereich wieder voll von AFD´lern, die „Propaganda“, „Verleumdung“ und „Lügenpresse“ schreien.

  • Am 04.04.2016 von „Parteiloser“ auf YouTube gepostet:

    dbate: ein eher „Linker“ Kanal ?

  • Am 04.04.2016 von „AFM“ auf YouTube gepostet:

    SPD Promotionskanal? Zu 100 % eine bezahlte Produktion!

  • Am 04.04.2016 von „frankie28web“ auf YouTube gepostet:

    Es sind solche Typen wie Stegner und seine linkspopulistische Partei, die für die Flüchtlingskrise verantwortlich sind. Es wird ihnen aber nichts nutzten, nun auf den Überbringer der schlechten Nachricht (AfD) zu zeigen, um von eigener Inkompetenz abzulenken. Die nächste Bundestagswahl wird in einem Fiasko für die SPD enden…

  • Am 04.04.2016 von „Lina Meyer“ auf YouTube gepostet:

    Dank der SPD haben wir heute ein Rentenniveau von 40 Prozent, vor 20 Jahren bevor die SPD diese unsoziale Rentenpolitik durchgesetzt hat, waren es über 80 Prozent. Wieviel verdient ein Herr Stegner, ihn halte ich für den zwielichtigsten Typen in der Politik.

  • Am 04.04.2016 von „Lina Meyer“ auf YouTube gepostet:

    Haaah dein Kumpel Gabriel setzt Ceta und TTip ohne den Bundestag durch. In welchem Abschnitt Deutschlands hatten wir das?

  • Am 04.04.2016 von „Arbeitender Familienvater“ auf YouTube gepostet:

    Was für ein unglaublicher Linksideologe, den die Zukunft unseres Landes einen Dreck interessiert. Das Einzige was den interessiert sind Flüchtlinge, Flüchtlinge, Flüchtlinge…

  • Am 04.04.2016 von „Lina Meyer“ auf YouTube gepostet:

    http://www.oe24.at/welt/Saudi-Autorin-rechnet-mit-Islam-ab/230374054 sehr interessant, natürlich nicht in der deutschen Presse, sondern in Österreich. Das Österreich, welches taffe junge Politiker (das Gegenteil von Stegner) sein eigen nennt und Deutschland vorgemacht hat, wie Flüchtlingspolitik geht. Also Herr Stegner konsulitieren sie Herrn Kurz, vielleicht gibt er Ihnen Nachhilfe.

  • Am 04.04.2016 von „Kim“ auf YouTube gepostet:

    Je schwächer die SPD wird, um so stärker wird die AfD. Die AfD muss nur zuschauen und die Stimmen einsammeln.

  • Am 05.04.2016 von „Juergen Kuebler“ auf YouTube gepostet:

    So ein engstirnigerPolitiker

  • Am 05.04.2016 von „Hajo Festerling“ auf YouTube gepostet:

    Boah der unsympathischste Politiker

  • Am 05.04.2016 von „Zeitgeistkritiker“ auf YouTube gepostet:

    Ralf Stegner – Der Drachenlord der deutschen Politik.

  • Am 06.04.2016 von „Beorn1808“ auf YouTube gepostet:

    Sowas wird wohl später als Unterrichtsmaterial dienen, um die grenzenlose Dummheit und ideologische Verblendung Deutscher Politiker im Jahre 2016 aufzuzeigen. Stegner blamiert sich hier selbst bis auf die Knochen und bemerkt es noch nicht einmal…

  • Am 07.04.2016 von „Iben Subber“ auf YouTube gepostet:

    Stegner wirkt in den Talkshows mit Abstand am arrogantesten. Bin mir nicht sicher ob er in seiner Position der SPD einen großen Dienst erweist. Zudem stellt er die Realität sehr verzerrt bis verlogen dar. Er sollte abgelöst werden.

  • Am 07.04.2016 von „Verena Depp“ auf YouTube gepostet:

    Ich bin weiß, heterosexuell und ohne Migrationshintergrund. Warum sollte ich SPD wählen?

  • Am 07.04.2016 von „Ägidius Zwaybayn“ auf YouTube gepostet:

    Mir fällt beim besten Willen kein Politiker ein, der arroganter, überheblicher, abgehobener und unsympathischer wirkt als Stegner.

  • Am 08.04.2016 von „Nicole Steiner“ auf YouTube gepostet:

    Ach Gott, da hat jemand Angst um sein Pöstchen..

  • Am 09.04.2016 von „Robin Bart“ YouTube gepostet:

    Pöbel-Ralle!! HAHA. Er lüg wie gedruckt und jeder Idiot kann es selbst nachprüfen. (Bsp. Mindestlohn)

    Stegner ist AfD-Wahlkämpfer!

  • Am 09.04.2016 von „dernrwman“ auf YouTube gepostet:

    Ich kann glaube ich x-mal schreiben. Liebe Lügen und Hetzpresse. Diese ganze Nazikeule zieht nicht mehr. Die AfD wird erst wieder an Bedeutung verlieren, wenn ihr endliche eine vernünftige Flüchtlingsplitik macht. Schiebt endlich straffällige Asylanten ab, und den Rest der keine Aufenhaltsrechte haben.

    Wenn ihr das nicht tut, dann heult aber nicht rum das die AfD nächstes Jahr die stärkste Kraft in deutschland sein wird.

    Und die nächste Flüchtlingswelle wird kommen und zwar die aus Afrika.

  • Am 10.04.2016 von „benzylalk“ YouTube gepostet:

    Laut Stegner ist die AfD gegen alles, was für „normale“ Leute gut ist.

    Die AfD ist auch absolut keine „normale“ Partei… Aha..

    Nun sollte sich unser Herr Stegner mal folgende Denksportaufgabe vornehmen: Warum laufen dann gerade der SPD die „normalen“ Leute massenweise davon, warum hat die SPD ihre Wahlergebnisse neulich teilweise sauber halbiert, warum ist es der AfD in BW sogar gelungen, der SPD ihren wichtigsten Wahlkreis (Mannheim) abzunehmen- übrigens aus dem Stand? Sind die Leute da plötzlich alle „unnormal“ geworden?

    Der Herr Gauland hat laut Stegner „nicht alle Tassen im Schrank“.

    Schön, dann vertrauen wir doch darauf, dass die Tassen bei Stegner, Gabriel, Schwesig, Nahles etc. noch alle dort sind, wo sie sein sollen.

  • Am 10.04.2016 von „Fix Undfoxi“ auf YouTube gepostet:

    Jetzt weiß ich, wie sich wohl die Bürgerinnen und Bürger in der DDR gegenüber der Propganda der regierenden Kaste gefühlt haben müssen. Alle einigermaßen wachen Demokratinnen und Demokraten werden Demagogen wie diesen Stegner hoffentlich bald durch Abwahl in den unverdienten Ruhestand schicken.

  • Am 12.04.2016 von „Claus Schenk“ auf YouTube gepostet:

    Oida, der Stegner bekommt die Mundwinkel ja tiefer als die Merkel, Respekt!!!

    Tut mir Leid, aber bei so viel Diffamierung und Hetze fällt mir nichts mehr ein …

  • Am 13.04.2016 von „John Doe“ auf YouTube gepostet:

    Mit nunmehr nur noch 19% Zustimmnung aus der (statistischen) Bevölkerung immer noch solche Argumente anzuführen, deutet auf einen totalen Realitätsverlust hin.

    Jeder weitere Auftritt dieses Schwätzers ist ein Stimmengeschenk an die AfD.

    Bitte machen Sie weiter, Herr Stegner!

  • Am 14.04.2016 von „uwe kübler“ auf YouTube gepostet:

    So ein Hohlkopf !!!

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Interview