Interview Daniel Bröckerhoff (heute+): "Periscope ersetzt nicht das Fernsehen"

Interview Daniel Bröckerhoff (heute+): "Periscope ersetzt nicht das Fernsehen"

„Periscope und Meerkat finde ich als Streaming-Apps total geil“

dbate-Reporterin Denise Jacobs traf den ZDF-Moderator Daniel Bröckerhoff kurz vor seinem Workshop auf dem VOCER Innovation Day in Hamburg. Das Thema: „Live, mobil, interaktiv: Wie Berichterstattung heute geht.“ Im Interview spricht Bröckerhoff über die Vorteile von Periscope und das neue ZDF-Nachrichtenformat heute+. Er selbst definiert guten Journalismus als Journalismus mit Haltung: „Ich will den Menschen hinter dem Beitrag erkennen.“

Daniel Bröckerhoff ist Journalist und Autor. Seit Ende April 2015 moderiert er beim ZDF die neue Nachrichtensendung heute+. Bis dahin war er Autor für das NDR-Medienmagazin ZAPP und On-Air-Reporter für die Einsplus Talkreportage-Sendung „Klub Konkret“.

Zum #vid15 zeigt dbate.de:

– TIPP: Umfrage – empfehlen Sie 18-Jährigen, Journalisten zu werden?

– INTERVIEW mit Anja Reschke (NDR): „Zwischen Publikum und Medien hat sich etwas verändert“

– INTERVIEW mit Stephan Weichert (VOCER-Herausgeber): „Wir stehen am Anfang der digitalen Revolution“

– INTERVIEW mit Alexander von Streit (Krautreporter): „Reichweiten-Fixierung verändert Journalismus“

– INTERVIEW mit Daniel Bröckerhoff (heute+): „Periscope ersetzt nicht das Fernsehen“

– INTERVIEW mit Daniel Drepper: „Für guten Journalismus muss freiwillig gezahlt werden“

– TIPP: Interview-Zusammenschnitt

 

Veröffentlicht am: 23.06.2015 in Interview

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Interview

Um das Nutzungserlebnis auf dieser Website zu optimieren, werden Cookies eingesetzt. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos & Optionen in unseren Datenschutzerklärungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen