Interview Sahra Wagenknecht 1/3: Wahlversprechen und Glaubwürdigkeit

Interview Sahra Wagenknecht 1/3: Wahlversprechen und Glaubwürdigkeit

Sind gebrochene Wahlversprechen politische Sünde oder Kavaliersdelikt? Ist es ausreichend, wenn lügende Politiker nur vom Wähler bestraft werden? Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht über Wahlversprechen und andere Lügen in der Politik.

Sahra Wagenknecht hat selbst noch nie einer Regierung angehört. Entsprechend konnte sie immer von der Oppositionsbank aus schimpfen – und Forderungen stellen. Doch jetzt stellt ihre Partei, die Linke, in Thüringen den Ministerpräsidenten. Wird die Linke ihre eigenen Wahlversprechen nun einlösen oder nicht?

In einem Interview mit Stephan Lamby hat Sahra Wagenknecht im Jahr 2013 ausführlich über gebrochene Wahlversprechen, Spendenaffären und Tricks während der Finanzkrise gesprochen. Das Interview war Teil der NDR/ARD-Dokumentation „Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort – Lüge und Wahrheit in der Politik“.

Teil 2

Teil 3

Mehr dbate-INTERVIEWS gibt´s hier.

Veröffentlicht am: 01.01.2015 in Interview

  • Pingback: dbate.de – Neu auf dbate.de:()

  • dbateRedaktion

    Am 11.01.2015 von „михаил Лёвин“ auf Youtube gepostet:

    except that she is an excellent politician she is also very beautiful !!!! Very Much !!!

  • dbateRedaktion

    Am 19.01.2015 von „Maximillian Noir“ auf Youtube gepostet:
    Also, es tut mir leid es so hart und plump sagen zu müssen, aber leider
    ist das Volk zu blöd als dass man ihm immer die Wahrheit sagen kann.

  • Hartmut Gnauk

    Ich kann mich einfach nicht an ihr sattsehen…. was für eine Schönheit ! ………. Zudem ist sie hochintelligent und scheut sich nicht, mit politischen Gegnern jeglichen Kalibers in den Ring zu steigen, um sie dann mit messerscharfen Analysen mühelos auseinander zu nehmen. Die politischen Schaumschläger dieses Landes fürchten ihre intellektuelle Überlegenheit. Zu Recht !

    • jackhot

      „politischen Schaumschläger dieses Landes „-klasse Formulierung, aber… ist das noch zulässig?
      Es würden da nur gaaaaanz wenige nicht dazu zählen…

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Interview