Interview Meike Winnemuth – 12 Städte in 12 Monaten

Interview Meike Winnemuth – 12 Städte in 12 Monaten

Jeden Monat in einer neuen Stadt aufwachen – Journalistin und Buchautorin Meike Winnemuth hat dieses Abenteuer gewagt. Sie gewann 2010 in „Wer wird Millionär“ eine halbe Million Euro – und nutzte den Gewinn für eine Weltreise. Ihr Ziel: 12 Städte in 12 Monaten. Auf ihrem Blog „Vor mir die Welt – Ein Reiselogbuch“ teilte sie ihre Reiseerlebnisse und wurde damit zu der bekanntesten Reisebloggerinnen Deutschlands.

Aus ihrer sehr persönlichen Reiseerzählung entstand im Anschluss der Bestseller „Das große Los“. Auf die Planung ihrer Reise verzichtete sie ganz bewusst. Sie wollte sich den Zufällen ausliefern, statt sich deutscher Tugend gemäß auf alle Eventualitäten vorzubereiten. Auch von Vorurteilen hält sie nichts. Ihr Fazit: „Jedes Land ist ein denkbares Reiseziel“.

Im Skype-Talk mit Denise Jacobs spricht die Journalistin und Autorin über Länder-Hopping, veränderte Selbstwahrnehmung und Reisemüdigkeit.

Zum Schwerpunkt „Reiseblogger – mit dem Laptop um die Welt“ zeigt dbate.de:

– VIDEOTAGEBUCH: Meine Weltreise – Blogger unterwegs

– SKYPE-TALK mit „Salt and Silver“ – die Kochtopf-Surfer

SKYPE-TALK mit Blogger-Paar „ersieweltreise“: Zensur und „Panorama-Pinkeln“

– SKYPE-TALK mit Reisebloggerin Meike Winnemuth: 12 Städte in 12 Monaten

– SKYPE-TALK mit Heike Pirngruber: „Mit dem Fahrrad um die Welt“

 

Veröffentlicht am: 04.02.2015 in Interview

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Interview