Video Kölner Hauptbahnhof: Übergriffe an Silvester

Video Kölner Hauptbahnhof: Übergriffe an Silvester

Zum Jahreswechsel kam es am Kölner Hauptbahnhof zu zahlreichen Diebstählen und zu sexuellen Übergriffen an Frauen. 

Vor dem Kölner Bahnhof herrschte am Silvesterabend ein lautstarkes Chaos: mit Feuerwerkskörpern „bekriegten“ sich mehrere Gruppen an der Domtreppe. Das Amateurvideo zeigt die Unruhen am Kölner Bahnhofsplatz. Mehrere Gruppen zünden unkontrolliert Rakten und Feuerwerkskörper in die Menschenmengen.

Dieses Durcheinander nutzten mehrere Kleingruppen von Straftätern, um Frauen sexuell zu belästigen und Raubüberfälle zu verüben. Rund 60 Anzeigen gingen für die Nacht zum 01.01.2016 bei der Kölner Polizei ein. Weitere 30 Anzeigen folgten. Am Sonntag wurden fünf Verdächtige festgenommen. Auch Hamburg meldet sexuelle Übergriffe auf Frauen am Silvesterabend.

Zunächst blieben die sexuellen Übergriffe von den Medien unbeachtet. Warum? Nun diskutiert das Netz unter dem Hastag #koelnhbf heftig über die sexuellen Übergriffe. Haben die Medien versagt?

Zum Thema #koelnhbf zeigt dbate.de außerdem:

– STREITGESPRÄCH: Abschiebegesetz verschärfen – Ja oder Nein?

– SKYPE-TALK: Sexuelle Übergriffe in Köln –  haben Polizei und Medien versagt?

– SKYPE-TALK mit „Netz-gegen-Nazis: „Wir führen die falsche Diskussion!“

– FLASH: Kölner Hauptbahnhof: Übergriffe an Silvester

Mehr FLASH-Videos gibt´s hier.

Veröffentlicht am: 05.01.2016 in Video

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Video