Video Verfahren eingestellt: So reagiert Böhmermann auf YouTube

Video Verfahren eingestellt: So reagiert Böhmermann auf YouTube

Ein Sieg für die Kunstfreiheit, ein Schlag ins Gesicht für Erdogan: die Mainzer Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen wegen „Majestätsbeleidigung“ gegen den Satiriker Jan Böhmermann  eingestellt. Jetzt nahm er das erste Mal im Netz Stellung zu der Mainzer Entscheidung. Hier ist das YouTube-Video.

Mit gewohnter Ironie wendet sich Jan Böhmermann an sein  „durchschnittlich informiertes“ Publikum und bedankt sich, „dass die Staatsanwaltschaft Mainz nicht den Aufwand gescheut hat sich die komplette Neo Magazin Royale- Sendung“ anzusehen – eine Anspielung auf den Meta-Kontext der Sendung, in den das Schmähgedicht eingebettet war.

Böhmermann prangert Situation in der Türkei an

Seinen Sender ZDF stellt der Satiriker hierbei in sarkastischer Manier an den Pranger. Dann wird Böhmi Ernst. Er spricht die Situation vieler türkischer Oppositioneller an, die in Angst vorm türkischen Staat leben. Dass die „Böhmermann-Affäre“ in Anbetracht dessen so viel medial Aufmerksamkeit bekam, nennt er einen „großen, traurigen Witz für sich.“ Am Ende trällert Böhmi ausgelassen den Monty Python-Song „Always look on the bright side of life“. Alles beim Alten.

 

Veröffentlicht am: 05.10.2016 in Video

Um das Nutzungserlebnis auf dieser Website zu optimieren, werden Cookies eingesetzt. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos & Optionen in unseren Datenschutzerklärungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen