Doku So reagiert das Netz auf Paris-Terror

Doku So reagiert das Netz auf Paris-Terror

Ansprachen, Tweets, eigene Songs oder Zeichnungen – so hat das Netz auf die Terroranschläge von Paris reagiert. Wir haben für euch bewegende Reaktionen aus dem Internet zusammengestellt.

Die Welt trauert um die Anschlagsopfer von Paris. Wie hat die Online-Community reagiert? Unter den Hashtags #PrayforParis, #ParisAttacks oder #NoussommeParis haben sich in kurzer Zeit viele Reaktionen versammelt. Wir geben einen kurzen Überblick darüber, wie Videoblogger, Regierungschefs, Musiker und Zeichner im Netz auf den Terror in Paris reagiert haben. Eine Zusammenstellung von Rachelle Pouplier, Julie Leunert, Nico Viets und Philine Meyer.

Mehr FLASH-Videos gibt´s hier.

Zum „Terror in Paris“ zeigt dbate.de:

– VIDEOTAGEBUCH: Terror in Paris – meine Stadt in Trauer

– SKYPE-TALK mit Nils Minkmar: „Die Regierung hat versagt. Das macht mich wütend“

– SKYPE-TALK: Augenzeugen-Bericht aus dem Fußball-Stadion „Mir flatterten die Hosenbeine“

– FLASH: Reaktionen aus dem Netz zu #ParisAttacks

– FLASH: Augenzeugenvideo zeigt Szenen direkt nach Anschlag

– FLASH: Obama zu Terror in Paris

– FLASH: Explosionen vor Stadion

– FLASH: Eagles of Death Metal-Konzert (Juni 2015)

Veröffentlicht am: 18.11.2015 in Doku

  • Pingback: dbate.de – wir lieben es rau – Schwerpunkt: Terror in Paris()

  • Am 19.11.2015 von „John Smith“ auf YouTube gepostet:
    Macht Ihr so ein Video auch wenn durch drohnen Angriffe wieder unschuldige Familien abgeschlachtet wurden? Wenn durch Terroranschläge in Pakistan Frauen und Kinder sterben? Warum heult die ganze Welt wenn bei uns sowas passiert, aber wenn NATO/US Militär Krnakenhäuser zerbombt…Menschen auf der Intensivstation bei lebendigen Leibe verbrennen. Dann ist das eine Randnotiz. Es ist grausam was passiert ist aber diese ganze pseudotrauer und mitgefühl löst in mir Ekel aus.

    Antwort der dbate.de-Redaktion (19.11.2015):
    Lieber John Smith, vielen Dank für dein Interesse an http://www.dbate.de und deinen Kommentar. Wir bilden hier ja Reaktionen auf ein schlimmes Ereignis ab. Wir selbst kommen in dem Video gar nicht vor. Wir können grundsätzlich nur Reaktionen abbilden, wenn es derartige Reaktionen im Netz gibt. Grundsätzlich machen wir auf http://www.dbate.de
    immer wieder auf Menschenrechtsverletzungen aufmerksam – in Form von Skype-Interviews (bspw. zu Saudi-Arabien, Nordkorea, Türkei etc.), eigenen FLASH-Videos (Strafen in Saudi Arabien und beim IS, Umfragen uvm.) und Videotagebüchern (Ukraine, Nordkorea, Türkei unter Erdogan, Schwule in Russland, Ebola in Afrika usw.). Wir bitten aber auch um Verständnis, dass wir als dbate.de-Redaktion nicht jeden Konflikt dieser Welt abbilden und diskutieren können. Liebe Grüße, die dbate.de-Redaktion (www.facebook.com/dbate.de)

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Doku