Interview Rache-Porno: Emma Holtens "Nackt-Revanche"

Interview Rache-Porno: Emma Holtens "Nackt-Revanche"

Sie ist von einem anonymen Mob im Internet bloßgestellt worden. Emma Holten, dänische Journalistin und feministische Aktivistin, ist Opfer von „Rache-Pornos“ geworden. Die Geschichte ist so simpel wie erschreckend: Holtens E-Mail-Postfach wird gehackt, zahlreiche Nacktfotos der Dänin werden online gestellt, der Schaden ist irreversibel. Doch statt sich zu verstecken, antwortet die Aktivistin mit eigenen, neuen Aktbildern.

2011 – Emma Holten kann weder ihr E-Mail-Postfach noch ihren Facebook-Account öffnen. In der Nacht wurden ihre Zugangsdaten von Unbekannten gehackt. Doch damit nicht genug. In einem Forum werden die Zugangsdaten veröffentlicht und zahlreiche Onliner verschaffen sich Zugang zu Holtens Daten. Als der anonyme Mob in den Emails Nacktbilder der Dänin findet, werden diese verbreitet. Der Schaden für Holten ist irreversibel. Nie wird sie alle ihre privaten Bilder aus dem Internet löschen können.

Als Holten bedroht und belästigt wird, entscheidet sie sich mit eigenen, neuen Aktbildern zu antworten. Sie lässt sich von der Fotografin Cecilie Bødker in Alltagssituationen ablichten – nackt. Im Skype-Talk mit Michael Fräntzel erklärt die selbstbewusste Dänin, warum sie die Aktbilder veröffentlicht hat und warum ihre Antwort wichtig für sie war. Eine bewegende Geschichte über sogenannte „Rache-Pornos“ und Shitstorms im Internet.

Mehr spannende SKYPE-TALKS gibt´s hier.

 

Veröffentlicht am: 14.08.2015 in Interview

  • Am 15.08.2015 von „Herr Fenchel“ auf YouTube gepostet:

    Komisch,daß die, die gehackt werden, immer Nacktfotos von sich rumschwirren haben. lol

    • Christian

      Komisch, daß die, die solche Kommentare schreiben sich so wenig vorstellen können, daß auch bei Ihnen Dinge rumschwirren, die sie lieber nicht öffentlich gepostet sehen wollten. sfy

  • Pingback: dbate.de – wir lieben es rau – Schwerpunkt: Mein Shitstorm – Hetzjagd im Internet()

  • Pingback: dbate.de – wir lieben es rau – Schwerpunkt: Sexualität weltweit()

  • Am 20.09.2015 von „Carmen K“ auf YouTube gepostet:

    Thank you, dbate, and Emma, for this incredible interview. We need
    reports like that, also to make people understand what a thing like that
    can do to the woman who was exploited.
    People need to understand that porn galleries are filled with pictures
    and videos published without consent. You are a great, strong person
    Emma, and so much braver than those creeps who get off on their smutty
    porn sites and then have a go at you, what hypocrisy. I hope that one
    day there will be laws that can prevent something like this to happen.
    Deep respect to you, and lots of love and good wishes. xxxxxx <3 you
    deserve good things in your life.

  • Pingback: dbate.de – wir lieben es rau – Schwerpunkt: Nacktheit in den Medien()

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Interview