Video „Comey und Trump: Ein schlecht gelaufenes Tinder-Date“

Video „Comey und Trump: Ein schlecht gelaufenes Tinder-Date“

In seiner Late-Night-Show nimmt Seth Meyers, die im Vorfeld veröffentlichte Erklärung des Ex-FBI-Direktors James Comey unter die Lupe. Mit viel Witz analysiert Meyers die besondere Beziehung zwischen US-Präsident Trump und den gefeuerten Comey.

Kurz vor der Anhörung des Ex-FBI-Direktors James Comey am 08. Juni 2017, veröffentlichte der amerikanische Geheimdienstausschuss eine erste Erklärung des Ex-Chefs. In der siebenseitigen Erklärung erzählt Comey über seine Gespräche und Treffen mit US-Präsident Donald Trump. Der Late-Night-Host Seth Meyers blickt auf satirische Weise auf die Gespräche zwischen Trump und Comey.

„Wie in einem TV-Drama“

„Das hört sich eher nach einem Lifetime-Film an; James Comey und Donald Trump in „Verdächtige Anziehung“, so Meyers zu Comeys Aussagen, über Trumps kuriose Einladung zum Abendessen.  In einer weiteren Unterhaltung forderte Trump von Comey Loyalität: „Ich brauche Loyalität, ich erwarte Loyalität“. Für Meyers ist diese Unterhaltung ein gutes Beispiel für ein schlecht gelaufenes Tinder-Date. Auch Trumps Social-Media-Nutzung und der Pressesprecher des Weissen Hauses, Sean Spicer, bekommen von Meyers eine Klatsche in seinem fabelhaften Monolog.

Veröffentlicht am: 08.06.2017 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video