Video Daily Show: Kindergarten mit Sean Spicer

Video Daily Show: Kindergarten mit Sean Spicer

Verzettelt, überarbeitet und motzig. So tritt Sean Spicer, der Pressesprecher des Weißen Hauses meistens auf. Journalisten fährt er dabei gerne über den Mund, und macht sich damit bei ihnen unbeliebt. Die US-Late-Night-Sendung „Daily Show“ hat nun herausgefunden, welcher Job für Spicer viel passender wäre: Kindergärtner.

Sean Spicer ist seit Januar 2017 der Pressesprecher an der Seite des US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump. Er vertritt das Weiße Haus gegenüber der Presse und ist inzwischen bekannt für seine aggressive Art gegenüber nachfragenden Journalisten. So richtig zivilisiert verlaufen die Pressekonferenzen deswegen nicht ab. Viel eher wie in einem Kindergarten, stellten die Autoren von der Late-Night-Sendung „Daily Show“ fest.

Sean Spicer als Kindergärtner

Zusammenschnitte aus Pressekonferenzen von Sean Spicer mit nachgespielten Kindergarten-Szenen könnte passender nicht sein. Spicer weißt die Kinder zu Recht, wenn sie durcheinander sprechen. Und ist auch nicht sehr begeistert, wenn sie auf plötzlich auf Toilette müssen. Schlussendlich könnte man jedoch sagen der Presseprecher des Weißen Haus behandelt Journalisten wie Kindergarten-Kinder.

Veröffentlicht am: 07.04.2017 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video