Diskussion Strafen in Saudi-Arabien und beim "IS": Was ist der Unterschied?

Diskussion Strafen in Saudi-Arabien und beim "IS": Was ist der Unterschied?

Saudi-Arabien: 47 Hinrichtungen an nur einem Tag. Die Strafen sind ähnlich brutal wie beim „Islamischen Staat“. Wie gehen wir mit Menschenrechtsverletzungen von Geschäftspartnern um? dbate stellt die Frage: Hinrichtungen in Saudi-Arabien und beim „IS“ – was ist der Unterschied?

Im Fall des „Islamischen Staates“ ist die Sache klar: Die Terrororganisation geht überaus brutal gegen ihre Feinde vor. Mehr noch: In Propagandavideos brüsten sich die Terroristen mit ihren Gräueltaten, mit Enthauptungen und Erschießungen. Entsprechend wird der „IS“ von einer internationalen Allianz militärisch bekämpft. Aber Saudi Arabien? Auch von dort gibt es unzählige Berichte (u.a. von Amnesty International), die zeigen: Feinde des Regimes und Ungläubige werden  mit äußerster Brutalität bestraft. In Videos aus Saudi-Arabien sind ebenfalls Enthauptungen, Auspeitschungen, sogar das Abhacken von Gliedmaßen zu sehen.

Strafen in Saudi Arabien und beim „Islamischen Staat“ – wo ist der Unterschied?

Gelegentlich sprechen Vertreter westlicher Regierungen bei ihren Besuchen in Riad die Menschenrechtssituation in Saudi Arabien an – um dann lukrative Geschäftsabschlüsse zu feiern. Auch die Lieferung deutscher Waffen nach Saudi-Arabien ist bislang nicht gestoppt worden. Sollten westliche Staaten den „IS“ bekämpfen, bei den Gräueltaten Saudi Arabiens aber ein Auge zudrücken? dbate zeigt eine Gegenüberstellung.

Zum Themenschwerpunkt „Hinrichtungen in Saudi Arabien“ stellt dbate.de außerdem zur Diskussion:

– Interview mit Ensaf Haidar, der Ehefrau des inhaftierten saudischen Bloggers Badawi: „10 Jahre Haft wegen einer Website?“

– Interview mit Constantin Schreiber, Herausgeber der Blogs von Raif Badawi: „Öffentlichkeit bietet Badawi Schutz“

– Interview mit dem Linken-Politiker und Rüstungsexperten Jan van Aken: „Keine Waffen für Saudi-Arabien!“

– Interview mit Dahlia Rahaimy, deutsch-saudische Wirtschaftsberaterin, zur Lage von Frauen in Saudi Arabien: „Ich würde lieber ohne Vormund verreisen“

Veröffentlicht am: 04.01.2016 in Diskussion

  • Pingback: dbate.de – Die neue Videoplattform. – Schwerpunkt: Saudi-Arabien()

  • am 11.04 von „cand221“ auf YouTube gepostet:

    Saudi Arabien zu unterstützen ist keine vollkommen perfekte Lösung, jedoch wie ich finde eine realpolitisch richtige Entscheidung, denn das wichtigste Ziel im Nahen Osten zurzeit ist die Herstellung von Stabilität; und während der IS aggressiv und expansiv andere Staaten angreift und damit Chaos stiftet, ist dies bei Saudi Arabien sehr viel weniger der Fall. Ein destabilisiertes Saudi Arabien wäre ein Horrorszenario. Allerdings wäre es durchaus angebracht, keine Waffen in dieses Land zu liefern und sehr viel mehr Kritik zu äußern.

  • Am 13.04.2015 von „Mike Rohfon“ auf Facebook gepostet:
    Früher nannte man sowas „Barbarei“ … das sind keine Menschen mehr in meinen augen! ^^

  • Am 04.05.2015 von „Ahmed Yassin“ auf YouTube gepostet:

    Die frau die geköpft wurde hat erstens ein kleines Mädchen 2jahre alt zusammen geschlagen und dann noch erstickt bis sie starb also ich bin der Meinung wer tötet soll auch getötet werden und das wo in Saudi-Arabien den type anscheinend die Hand abgehackt wird ist falsch den das Video ist von der IS Staat und die Leute die in geköpft wurden die du in dein Video zeigst die haben mit Drogen gedealt und andere sind Mörder

  • Am 16.06.2015 von „Mohammed Alshamary“ auf Facebook gepostet:
    Todesstrafe aus den USA lässt grüßen 😉

  • dbateRedaktion

    Am 02.01 von „Ron Schubert“ auf Facebook gepostet: Diese Brutalität macht mich sprachlos !
    Der Mensch ist eine Fehlentwicklung. Er wird sich vermutlich selbst vernichten!

  • dbateRedaktion

    Am 02.01 von „Wolfgang Werner“ auf Facebook gepostet: Saudi-Arabien praktiziert menschenverachtenden Islam. Also dienen sie nicht Gott, sondern sie sind Knechte der Finsternis.

    • dbateRedaktion

      Am 02.01 von „Ron Schubert“ auf Facebook gepostet: Der saudische Mob betreibt Raubkapitalismus und sichert seine Pfründe ! Nix anderes!

  • dbateRedaktion

    Am 02.01 von „Dieter Weberpals“ auf Facebook gepostet: keiner!

  • dbateRedaktion

    Am 04.01 von „Orhan Ala“ auf Facebook gepostet:
    Wie viel Hinrichtungen macht denn IRAN Pro Jahr. Iran ist verantwortlich 350.000 Tote in Syrien.
    Das interessiert Europa und Deutschland nicht weil sie hoffen auf gute Exportgeschäfte.

  • dbateRedaktion

    Am 04.01 von „Ekrem Senpeker“ auf Facebook gespotet: Die Liste ist lang , ihr müsst schon alles erwähnen

  • dbateRedaktion

    Am 04.01 von „Ekrem Senpeker“ auf Facebook gepostet: Was ist mit Hinrichtungen in China USA , oder Völkermorde an Muslime in Burma??? Ihr Heuchler

  • Am 06.01.2016 von „Ludwig Volek“ auf Facebook gepostet:
    traurige Wahrheit

  • Am 06.01.2016 von „Ludwig Volek“ auf Facebook gepostet:
    Religion
    muss privatsache sein. Religion und Politik sind noch nie gut gegangen.
    Eines Tages muss der Islam das verstehen. Ich hoffe es für viele
    Muslime, die das auch nicht wolllen.

  • Am 06.01.2016 von „Amir Sarajlic“ auf Facebook gepostet:
    Gesetz ist Gesetz…einfach sich dran halten und Gut ist!

  • Am 05.01.2016 von „Mustafa Karakilic“ auf Facebook gepostet:
    Der Unterschied ist das der Mensch in Saudi Arabien verurteilt wurde nach dem dortigen Gesetzen. Und wurde von einem Richter verurteilt. Es gibt vllt nur bei der Hinrichtung kein Unterschied. Ich persönlich gegrüße keine Totes Strafe der Mensch kann/sollte nicht dies entscheiden dürfen. Aber für eine Lebenslange Strafe wäre ich dafür.

  • Am 05.01.2016 von „Tim Tuo“ auf Facebook gepostet:
    Arm echt …

  • Am 06.01.2016 von „Ercan Diler“ auf Facebook gepostet:
    Wer hinnrichtungen durch führt ist genau so ein schlechter mensch.
    eine bestrafung solte sein aber nicht so was

  • Am 06.01.2016 von „Taoufik Boudhaim“ auf Facebook gepostet:
    Das unterschied wie ich weiß, Im Saudien-arabien: wenn jemanden tötet dann wird er erstmal vernommen mit Zeugen
    natürlich, steht er seine Taten, wird er zu tote straffe bestraft, wird dann erstmal die Familie von die getötete Person kontaktiert und versucht man auf die Strafe zu verzichten und Lösegeld von dem Täter zu bekommen ,lehnen sie das 3 mal ab, dann wird die strafe vollgestreckt (Egal ob mit Schwert ,oder Pistole … ) in USA werden Tätern auch hingerichtet Egal ob mit Giftige Spritze oder Ström Stuhl ……
    Bei IS : Werden jeder der nicht mit ihrer Ideologie einverstanden einfach töten.
    Da sehe ich einen großen Unterschied.

  • Am 06.01.2016 von „Adnan Haxhija“ auf Facebook gepostet:
    Ich persönlich finde die Todesstrafe als gut. Mit der vorraussetung das es auch ein Urteil is das Einen schweren Verbrechen hintersich hat .wie t.b Mord oder mehrfachem Mord oder kinderschändung. Das wäre ne gute Abschreckung für alle finde ich

  • Am 06.01.2016 von „Talal Morad“ auf Facebook gepostet:
    Keine Unterschied. Gleich Schule

  • Am 07.01.2016 von „Nadiye Fazil Kayahan“ auf Facebook gepostet:
    Die sind keine muslime
    Wägen solche menschen sind wir auch schuld ich bin moslem aber kein terorist man….

  • Am 07.01.2016 von „Abu Sirin Abu“ auf Facebook gepostet:
    Und USA wie viele???

  • Am 07.01.2016 von „Ruth Schuster-jakobi“ auf Facebook gepostet:
    Mus Mann so was zeigen??

  • Am 07.01.2016 von „Bernd Dillhardt“ auf Facebook gepostet:
    Hm… Eventuell das beim Video auf der linken Seite raus kam, dass es in einem Filmstudio gedreht wurde und ein Fake ist?

  • Am 07.01.2016 von „Esywou Setou Saho“ auf Facebook gepostet:
    The difference is ISIS kill innocent people while Saudi Arabia kill those whom obeyed their law !!!!

  • Am 17.01.2016 von „Thema Musik“ auf YouTube gepostet:
    Das saudische Regime und der IS sind echt widerwärig! Der IS wird übrigens nicht wirklich vom Westen bekämpft!

  • Pingback: dbate.de – Videos. News. Debatte. – Nordkorea | Saudi-Arabien()

  • Pingback: saudi arabien todesstrafe schwert | bruinrow()

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Diskussion