Video SPD-Parteitag: Altkanzler Schröders flammende Rede für Schulz

Video SPD-Parteitag: Altkanzler Schröders flammende Rede für Schulz

Beim Bundesparteitag der SPD in Dortmund am vergangenen Sonntag schwor Gerhard Schröder seine Partei auf den Wahlkampf ein. Von seinen Genossen und Genossinnen forderte er Kampfeswillen und Geschlossenheit – besonders mit Martin Schulz.

Als Altkanzler Gerhard Schröder beim Bundesparteitag der SPD am 25. Juni 2017 vor seine Parteifreunde trat, machte er sein zentrales Anliegen sehr schnell deutlich: Um das Ruder im Wahlkampf rumreißen zu können, so Schröder, müsse die SPD auf ihre eigene Stärke vertrauen und vor allem ihren Spitzenkandidaten Martin Schulz rückhaltlos unterstützen.

Schröder über Schulz: „Ein leidenschaftlicher Europa-Politiker“

Außerdem hob er die Wichtigkeit des Dialogs und der Entspannungspolitik hervor, berief sich dabei auf die Parteigrößen Willy Brandt und Helmut Schmidt. Gerade in der heutigen Zeit seien Frieden und Stabilität in Europa besonders wichtig, so der Altkanzler. Mit Martin Schulz als einem „leidenschaftliche[n] Europa-Politiker“ an der Spitze, sei die Partei jedoch gut aufgestellt.

Daher schloss er mit einem flammenden Appell an alle Parteimitglieder: „Auf in den Kampf!“

Die Rede von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz in voller Länge:

 

Veröffentlicht am: 26.06.2017 in Video

  • Frank-Peter Lohoff

    Das macht einen sehr guten Eindruck, wenn Putins Stiefellecker Schröder als Galeonsfigur der Partei auftritt.

Related Videos

Um das Nutzungserlebnis auf dieser Website zu optimieren, werden Cookies eingesetzt. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos & Optionen in unseren Datenschutzerklärungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen