Video Macht der Worte: Flüchtlingskrise oder Willkommenskultur? (Framing: Kino im Kopf)

Video Macht der Worte: Flüchtlingskrise oder Willkommenskultur? (Framing: Kino im Kopf)

Ausländer, Flüchtlinge, Migranten – und manchmal sind es sogar einfach mal Menschen. Die Sprache, mit der über Ereignisse gesprochen wird, beeinflusst unsere Wahrnehmung immens. Das probono Magazin wirft einen Blick auf den verbalen Umgang mit der Zuwanderung.

Wer Sprache geschickt benutzt, kann damit seine Aussagen noch bekräftigen, oder in eine bestimmte Richtung lenken. Ein besonderes Talent von Populisten und Hetzern. So wird die Migration von Menschen nach Deutschland von einigen als „Flüchtlingskrise“ betitelt – um zu zeigen, dass es sich dabei um ein Problem für uns handelt. Aus dem anderen Blickwinkel ist dann die Rede von einer „Willkommenskultur“ in Deutschland. Also ein freundlicher, niveauvoller Umgang mit Migranten. Die Macht der Worte ist faszinierend wie erschreckend – vor allem wenn Politiker mit Begriffen spielen, um bei den Wählern eine Stimmung zu erzeugen.

Was ist das probono-Magazin?

Jede Woche zeigt das probono-Magazin Aktuelles aus Politik, Gesellschaft und Weltgeschehen sowie alltägliche Kuriositäten und Hochkultur aus dem Kölner probono-Büro. Mit an Bord ist die ganze Redaktion samt Chef Friedrich Küppersbusch. dbate zeigt jede Woche eine neue Folge des probono-Magazins – und stellt es zur Diskussion. Die Gastbeiträge geben nicht die Meinung der dbate-Redaktion wieder.

Veröffentlicht am: 23.07.2018 in Video

Related Videos

Um das Nutzungserlebnis auf dieser Website zu optimieren, werden Cookies eingesetzt. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos & Optionen in unseren Datenschutzerklärungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen