Video 100 Jahre Frauenwahlrecht

Video 100 Jahre Frauenwahlrecht

Feierstunde zum Jubiläum 100 Jahre Frauenwahlrecht

Am 19. Januar 1919 konnten Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen. Im Bundestag gab es heute eine Feierstunde zum 100. Jahrestag der Einführung des Frauenwahlrechts. „Wir feiern heute etwas Selbstverständliches, dass Frauen Staatsbürgerinnen sind, dass sie sich an der Gestaltung von Staat, Politik und Gesellschaft ebenso beteiligen können wie Männer, dass sie dieselben Rechte haben.“ – so Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble in seiner Begrüßungsansprache. Danach erinnerte die ehemalige Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth an Marie Juchacz, die erste Frau, die in einem deutschen Parlament eine Rede hielt.

Frauenquote per Paritätsgesetz?

„Und wie sieht es heute nach 100 Jahren aus?“ fragt die ehemalige Frauenministerin Christine Bergmann in ihrer Rede. „Der Frauenanteil im Bundestag beträgt 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts ganze 30,7%, das ist der niedrigste Anteil seit 20 Jahren.“ Sie fordert: „Statt den Zustand zu beklagen, ist es an der Zeit, sich ernstlich mit einem Paritätsgesetz zu befassen.“

Veröffentlicht am: 17.01.2019 in Video

Um das Nutzungserlebnis auf dieser Website zu optimieren, werden Cookies eingesetzt. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos & Optionen in unseren Datenschutzerklärungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen