Video Wenn Pixel gegen die Welt kämpfen

Video Wenn Pixel gegen die Welt kämpfen

Donkey Kong wirft Fässer vom Hochhaus, Pac-Man frisst U-Bahnen und Tetris stampft Wokenkratzer ein – wenn Videospiele real würden, wäre es ganz schnell vorbei mit unserer Welt. Das zumindest zeigt der Kurzfilm „Pixels“ in einem Gamer-Horror-Szenario.

Unzählige Pixel brechen aus einem alten Fernseher aus und verbreiten sich rasend über New York. Plötzlich frisst Pac-Man die Metro, Donkey Kong wirft Fässer vom Empire State Building und die jedermann bekannten Tetris-Klötze machen Gebäude-Etagen kaputt, wenn sie eine Reihe geformt haben.

Patrick Jean hat seinen Kurzfilm „Pixels“ vor fünf Jahren bei YouTube hochgeladen. Kurz darauf bekam er mehrere Angebote aus Hollywood. Jetzt gibt es einen Kinofilm unter der Regie von Chris Columbus. Das Budget wird auf über 100 Millionen Dollar geschätzt.

Hier der Link zum Kinofilm-Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=MAT0TpYMswI

Veröffentlicht am: 05.08.2015 in Video

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Video