Video Viktor Orbán – Der König von Ungarn (probono Magazin)

Video Viktor Orbán – Der König von Ungarn (probono Magazin)

Kontrolle der Medien, Misshandlung von Flüchtlingen, Schließungen von liberalen Hochschulen. Die Agenda des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán ist erschreckend undemokratisch. Der EU-Mitgliedstaat orientiert sich eher an Ländern wie Russland und die Türkei. Das probono Magazin wirft einen Blick auf die politische Lage in Ungarn.

Die andauernde antidemokratische Haltung des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan, sorgt für Empörung über einen möglichen EU-Beitritt der Türkei. Dabei sollten wir nochmal genauer auf die derzeitigen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union schauen. Zum Beispiel auf Ungarn, wo es Anfang April zu Protesten kam. Die Soros Universität in Budapest – finanziert durch den US-amerikanischen Investor mit ungarischen Wurzeln und Vertreter des Liberalismus, George Soros – soll durch ein neues Hochschulgesetz geschlossen werden. Ministerpräsident Viktor Orbán macht auch keinen Halt vor der Presse: Die läuft in Ungarn ganz kontrolliert ab – über ein zentrales Nachrichtensystem, welches den Verordnungen der Regierung untersteht. Die antidemokratischen Tendenzen in Ungarn sind beunruhigend, aber leider auch ein Abbild der Wählerschaft, die immer weiter nach rechts abdriftet.

Was ist das probono-Magazin?

Jede Woche zeigt das probono-Magazin Aktuelles aus Politik, Gesellschaft und Weltgeschehen sowie alltägliche Kuriositäten und Hochkultur aus dem Kölner probono-Büro. Mit an Bord ist die ganze Redaktion samt Chef Friedrich Küppersbusch. dbate zeigt jede Woche eine neue Folge des probono-Magazins – und stellt es zur Diskussion. Die Gastbeiträge geben nicht die Meinung der dbate-Redaktion wieder.

Veröffentlicht am: 13.04.2017 in Video

Mehr Videos aus dem Bereich Video