Video Zum Tod von Hugh Hefner: So wohnte der Playboy-Gründer

Video Zum Tod von Hugh Hefner: So wohnte der Playboy-Gründer

26 Zimmer, zwei Hektar Garten und sieben Freundinnen: Das ist die Playboy-Mansion in der Hugh Hefner wohnte. Vor mehr als 60 Jahren brachte Hugh Hefner das legendäre Playboy-Magazin auf den Markt. Jetzt ist er im Alter von 91 Jahren verstorben. In dieser alten MTV Cribs-Folge zeigte er uns sein riesiges Anwesen.

In seinem ikonischen roten Samt-Bademantel hat Hugh Hefner in 2002 das Team von MTV Cribs durch seine legendäre Playboy-Mansion geführt. Zwischen Bildern von prominenten Besuchern, der berühmten Lustgrotte und seinen Playboy-Bunnies, flanierte der Gründer des berühmtesten Männermagazins stolz durch sein Anwesen. Hier feierte er seine legendären Sexpartys.

Zum Tod von Hugh Hefner

Hefner wurde als Gründer des US-amerikanischen Männermagazins Playboy in den 50ern berühmt und kurz darauf auch weltweit bekannt. Das Erotikmagazin, das bereits in der ersten Ausgabe eine freizügige Marilyn Monroe zeigte, galt als revolutionär in einer sexuell prüden Zeit. Playboy-Gründer und Chefredakteur Hefner ist am 28. September 2017 im Alter von 91 Jahren „friedlich und unter natürlichen Umständen“ in seiner legendären Playboy-Mansion verstorben, so teilte es die Firma Playboy Enterprises mit. Die Firma hatte Hefners Tochter bereits in den 80ern von ihrem Vater übernommen.

Veröffentlicht am: 28.09.2017 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video