Interview "Prince tanzte vor mir" – Tom Glagow über eine Nacht mit Prince

Interview "Prince tanzte vor mir" – Tom Glagow über eine Nacht mit Prince

„Seinem Charme und seiner Musikalität konnte man nicht widerstehen!“

Es war ein lauer Spätsommerabend, der 31. August 1988. Da spielte der kleine-große Rockmusiker im Hamburger Millerntorstadion. Dort, wo sonst der FC St. Pauli seine Heimspiele austrug. Anwohner beschwerten sich scharenweise wegen des Lärms. Aber die, die Prince wirklich zuhörten, waren begeistert. Dann war das Konzert zu Ende. Prince verschwand. Ebenso Tom Glagow, der damals als DJ für den Hamburger Sender Radio 107 arbeitete. Glagow hatte noch einen Job in der Nacht: Er legte nach dem Konzert Platten bei der Aftershow-Party im Kaiserkeller auf. Und plötzlich erschien Prince auf der Tanzfläche. Und tanzte.

Tom Glagow ist inzwischen angesehener Musikproduzent des Musiklabels C.A.R.E Music Group und Mitglied der Echo-Jazz-Jury. Denise Jacobs hat mit ihm über die Musik von Prince gesprochen und ihn zu der Nacht im Kaiserkeller befragt.

Veröffentlicht am: 22.04.2016 in Interview

Mehr Videos aus dem Bereich Interview