Video Mariupol - Autokamera filmt Angriff

Video Mariupol - Autokamera filmt Angriff

Augenzeugenvideo zeigt Bombardierung der ukrainischen Stadt

Bislang war die Hafenstadt Mariupol, 100 km südlich von Donezk, vom Bürgerkrieg weitgehend verschont geblieben. Das änderte sich am vergangenen Samstag. Mariupol wurde massiv bombardiert. Mindestens 30 Menschen starben. Wie üblich wollte keine Kriegspartei die Verantwortung tragen. Doch eine erste Untersuchung der OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) ergab: Der Beschuss ging von prorussischen Separatisten aus. Ein Separatistenführer hatte kurz zuvor zum Sturm auf Mariupol aufgerufen. Mariupol ist von strategischer Bedeutung, weil die Stadt in einem Korridor zwischen der umkämpften Ostukraine und der von Russland annektierten Krim liegt.

dbate zeigt eine Aufnahme, die am Samstag aus einem fahrenden Auto aufgenommen wurde. Getroffen wurde ein Wohnviertel von Mariupol. Zufall?

 

 

Veröffentlicht am: 26.01.2015 in Video

Related Content

Um das Nutzungserlebnis auf dieser Website zu optimieren, werden Cookies eingesetzt. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos & Optionen in unseren Datenschutzerklärungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen