Video Krise in Venezuela - Mein Leben unter Maduro

Video Krise in Venezuela - Mein Leben unter Maduro

Venezuela steckt in einer langanhaltenden Wirtschaftskrise. Viele der jungen Venezolaner haben das Land bereits verlassen, um im Ausland zu arbeiten. Über eine Million Flüchtlinge sind ins Nachbarland Kolumbien geflohen. Das Videotagebuch „Mein Venezuela – Leben unter Maduro“ gibt einen Einblick in ein Land, das seit Jahren mit politischen Unruhen, gesellschaftlichen Gräben und materiellen Lücken zu kämpfen hat.

2017 kommt es bei Protesten gegen die Reformpläne des Präsidenten Nicolás Maduro zu Ausschreitungen, bei dem Dutzende Menschen verletzt werden und ums Leben kommen. Die Ruhe danach hält nicht lange. Anfang 2019 erlebt Venezuela erneut Tage voller Chaos, Proteste und Ungewissheit. Am 23. Januar ernennt sich der Präsident der Nationalversammlung, Juan Guaidó, zum Interimspräsidenten Venezuelas – und wird international von vielen Seiten schnell als solcher anerkannt. Die Menschen auf der Straße, die seit Jahren unter Maduros Herrschaft leiden, verspüren seit langem die Hoffnung auf einen Neuanfang.

Wirtschaftlicher Kollaps trotz großer Rohölreserven

Obwohl Venezuela die größten Rohölreserven der Welt besitzt, geht es der Wirtschaft des Landes seit Jahren schlecht. Jahrzehntelang hielt der ehemalige Präsident Hugo Chávez die Wirtschaft nur durch den Ölexport aufrecht, das Land produzierte kaum etwas selbst und ist stark vom Import vieler Waren abhängig, dies betrifft auch Nahrung und Medikamente. Dann fielen die Ölpreise und die importierten Alltagswaren und Lebensmittel wurden für weite Teile der Bevölkerung unerschwinglich, wenn sie überhaupt erhältlich sind.

Andauernde Krise mit kleinem Hoffnungsschimmer

Seit Jahren beoachten wir die Lage in Venezuela. Das Videotagebuch „Krise in Venezuela – Mein Leben unter Maduro“ fasst die Ereignisse der letzten Wochen und Monate zusammen. Augenzeugen und Aktivisten erzählen von ihrem schwierigen Alltag in Venezuela und der neuen Hoffnung, die Guiadó in ihnen geweckt hat.

Veröffentlicht am: 03.05.2019 in Video

Um das Nutzungserlebnis auf dieser Website zu optimieren, werden Cookies eingesetzt. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos & Optionen in unseren Datenschutzerklärungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen