Video „I’m okay!“ – Skifahrer überlebt 500-Meter-Sturz

Video „I’m okay!“ – Skifahrer überlebt 500-Meter-Sturz

Bei einer halsbrecherischen Aktion verliert die Ski-Legende Ian McIntosh die Kontrolle über die Bretter unter seinen Füßen und stürzt einen 500-Meter-Abhang hinunter. Wer diese dramatischen Aufnahmen sieht, wird kaum glauben können, dass McIntosh den Sturz fast ohne einen Kratzer überlebt hat.

So steil hatte sich Ian McIntosh die Abfahrt sicherlich nicht vorgestellt. Bei Dreharbeiten zu dem Film Paradise Waits verliert der Skifahrer nach wenigen Metern den Boden unter den Füßen. Geistesgegenwärtig gelingt es ihm noch seinen Lawinenairbag auszulösen und damit größere Verletzungen zu verhindern. Dennoch taumelt er fast eine Minute ungebremst dem Erdboden entgegen. Die Geräusche, die er dabei von sich gibt, erschüttern bis in Mark.

Nach endlosen 500 Metern hört man dann über seine Kopfkamera endlich die erlösenden Worte: „I’m okay!“ Wie durch ein Wunder hat McIntosh den Sturz überlebt und kommt mit ein paar blauen Flecken davon.

Mehr FLASH-Videos gibt´s hier.

Veröffentlicht am: 12.11.2015 in Video

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Video

Um das Nutzungserlebnis auf dieser Website zu optimieren, werden Cookies eingesetzt. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos & Optionen in unseren Datenschutzerklärungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen