Interview Sepp Blatter - die Gedankenwelt des Paten

Interview Sepp Blatter - die Gedankenwelt des Paten

FIFA-Präsident Sepp Blatter ist zurückgetreten. Die Korruptionsvorwürfe gegen die FIFA-Verantwortlichen waren zu massiv geworden. dbate zeigt ein ungekürztes Interview mit Sepp Blatter aus 2007. Darin geht es um die WM in Südafrika und um Macht und Machenschaften im Weltfußball.

Sepp Blatter hat seine Macht lange überwiegend auf die Stimmen aus Fußballverbänden aus ärmeren Ländern in Afrika und Lateinamerika gestützt. Doch auch das hat ihm am Ende nicht mehr geholfen.

Kurz vor Blatters Wiederwahl Ende Mai waren zahlreiche FIFA-Funktionäre in der Schweiz wegen des Vorwurfs der Korruption verhaftet. Ein ungewöhnlicher Vorgang für die Langezeit schier unantastbaren Sportfunktionäre. Der mediale Druck, der dadurch entfacht wurde, war schließlich zu groß – auch für den mächtigen Sepp Blatter.

Korruptionsvorwürfe begleiteten die FIFA schon seit Jahrzehnten. 2007 hat Sepp Blatter in einem Interview ausführlich zu den Vorwürfen Stellung bezogen. Das Gespräch wurde von Autor Gerold Hofmann geführt und war Teil der NDR/ARD-Dokumentation „FIFA – Macht und Machenschaften“. Aus aktuellem Anlass zeigt dbate.de das Interview erstmals in ganzer Länge.

Veröffentlicht am: 24.06.2015 in Interview

  • Am 28.05.2015 von „Kirchy86“ auf YouTube gepostet:

    Don Blatter

  • Am 28.05.2015 von „MostaracBova“ auf YouTube gepostet:

    Danke!

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Interview