Video Berlin: Aktionskünstler eröffnen Flüchtlings-Friedhof

Video Berlin: Aktionskünstler eröffnen Flüchtlings-Friedhof

Am vergangenen Sonntag versammelten sich Tausende Menschen, um gegen die europäische Flüchtlingspolitik zu demonstrieren. Dazu wurden in Berlin symbolische Gräber ausgehoben. Organisiert wurde die Aktion von der viel diskutierten Künstlergruppe „Zentrum für politische Schönheit“.

Die Organisation „Zentrum für politische Schönheit“ wollte eigentlich bei ihrer Aktion Flüchtlinge, die bei ihrer Reise über das Mittelmeer ihr Leben verloren haben, vor dem Berliner Kanzleramt beerdigen. Dieser Protest ist allerdings am Tag vor der Demonstrationvorherigen Tag von der Berliner Polizei verboten worden. Stattdessen stürmten rund 5000 Menschen den Platz der Republik.  Dort gruben die Demonstranten symbolische Gräber aus und stellten Kreuze auf.

Veröffentlicht am: 23.06.2015 in Video

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Video