Interview Wie verändert Virtual Reality unser Leben?

Interview Wie verändert Virtual Reality unser Leben?

Vor einigen Jahren war es noch befremdlich, stundenlang auf sein Smartphone zu starren. Heute ist das Normalität. Schon bald werden unsere Smartphones wohl von Virtual Reality– und Augmented Reality-Geräten abgelöst. Informatik-Professor Frank Steinicke von der Universität Hamburg erklärt, in welchen Gebieten die virtuelle Realität bereits Anwendung findet – und künftig finden wird. Der Forscher war selbst schon für 24 Stunden am Stück in der Virtual Reality unterwegs.

Bisher ist einem der Begriff Virtual und Augmented Reality nur geläufig, wenn man auf der Straße Pokémon jagt oder digital mit Walen tauchen geht. Doch die virtuelle Realität ist nicht nur eine Spielerei: „Sie wird zu Therapieansätzen genutzt, zum Beispiel bei der Bekämpfung von Höhenangst oder Arachnophobie“, so Frank Steinicke, Professor für Informatik an der Universität Hamburg. Und das ist gerade erst der Anfang für die Technologie. Besonders im Bereich „Social VR“ sieht Steinicke eine zunehmende Bedeutung der computergenerierten Welten. „Schon in einigen Jahren könnte die Kommunikation, die derzeit über Facebook oder Snapchat abläuft, in virtuellen Räumen stattfinden.“

Gefahren von Virtual Reality

Der Hamburger Informatik-Professor weiß, wovon er spricht. In einem Experiment verbrachte der Wissenschaftler selbst 24 Stunden in der virtuellen Realität. Er habe nur wenige Nebenwirkungen bemerkt, doch Studien sprechen von ernstzunehmenden Gefahren durch die virtuelle Realität. Psychische Krankheiten könnten sich dadurch verschlimmern und es bestünde erhöhte Suchtgefahr, vor allem durch die Flucht aus der Realität, heißt es. „Bei Menschen mit sozialen Phobien könnte die VR-Technik dazu führen, dass diese Menschen einen Großteil ihres Leben in einer virtuellen Welt führen möchten“, prognostiziert Steinicke. Da sich in den nächsten Jahren auch die Qualität der computergenerierten Videos und virtuellen Welten an die echte Welt anschließen wird, wird die Technik wohl einen großen Einfluss auf unsere Gesellschaft nehmen.

Veröffentlicht am: 20.03.2017 in Interview

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Interview