Diskussion Sexismus bei SIXT?

Diskussion Sexismus bei SIXT?

Autovermieter SIXT will Frühlingsgefühle wecken und erntet einen Shitstorm. Doch der Sexismus-Vorwurf scheint kalkuliert gewesen zu sein. Denn seit März 2016 wirbt das Unternehmen mithilfe einer stark geschminkten Frau, die sich lasziv auf einer Motorhaube rekelt, für seine Cabrios. Aufmerksamkeit konnte SIXT damit auf jeden Fall auf sich ziehen.

Der Werbespot spielt mit Fantasien von Autoliebhabern – beziehungsweise den Klischees. Eine blonde Frau in SIXT-Uniform rekelt sich an einem Mercedes Cabrio und küsst mit rot geschminkten Lippen die Motorhaube. Das Unternehmen will passend zum wärmeren Wetter die Vermietung von Cabrios ankurbeln. Und die Frühlingsgefühle gleich mit.

In den sozialen Netzwerken sind viele aber der Meinung, dass SIXT hier über das Ziel hinaus geschossen ist. Die Nutzer werfen dem Unternehmen die „sex sells“-Methode vor. Die Empörung über das Video ist groß. Es sind bereits mehrere Beschwerden beim Deutschen Werberat eingegangen.

Was denkt Ihr über diese SIXT-Werbung? 

Veröffentlicht am: 30.03.2016 in Diskussion

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Diskussion