Video So war der Webvideopreis 2017 | Behind the Scenes mit Cemcorder

Video So war der Webvideopreis 2017 | Behind the Scenes mit Cemcorder

„Tschuldigung, was passiert eigentlich, wenn ich an diesem Kabel hier ziehe?“ Unser Video-Kolumnist Cemcorder hat sich bei der der Verleihung vom Webvideopreis 2017 in Düsseldorf vor und hinter den Kulissen rumgetrieben und sich ‚mal angeschaut, wie das ganze eigentlich so abläuft. Was Cem zu Bibi und Co. sagt und welche der hochkarätigen Online-Sternchen er getroffen hat, seht ihr im Video.

Webvideopreis 2017 in Düsseldorf

Was passiert eigentlich hinter den Kulissen der Verleihung vom Webvideopreis 2017? Was muss alles geplant werden? Wer entscheidet, was die Moderatorin sagt? Der Preis wird jährlich an YouTuber und Blogger und besondere Webvideos verliehen. Dieses Jahr fand die Verleihung wieder in Düsseldorf statt. Wie es dort vor und hinter den Kulissen abläuft, hat sich unser Video-Kolumnist Cem angeschaut. Dabei hat er den ein oder anderen ‚Internet-Star‘ getroffen. „Das was die Leute hier verbindet ist das Bedürfnis etwas zu schaffen – etwas zu produzieren“, hält Cem unter anderem fest.

Wer ist Video-Kolumnist „Cemcorder“?

Cem aka „Cemcorder“ kommt aus Köln und produziert jede Woche ein neues Video in Form von Reportagen, VLOGS oder experimentellen Erzählformen. Die Videos haben ein breites Themenspektrum und reichen von aktuellen politischen Inhalten wie beispielsweise zur AFD über das türkische Leben in Deutschland bis hin zu Film, Fernsehen oder Fußball. dbate zeigt die Gastbeiträge von „Cemcorder“ in der Rubrik Kolumne – und stellt alle Videos offen zur Diskussion. Die Gastbeiträge geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!

Veröffentlicht am: 08.06.2017 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video