Doku Schäuble – Macht und Ohnmacht (kompletter Film)

Doku Schäuble – Macht und Ohnmacht (kompletter Film)

Monate voller Dramatik: Wolfgang Schäuble rast durch Europa und verhandelt wegen Griechenland. Kann er die Regierung in Athen zu Reformen drängen? Grexit – Ja oder Nein? Auf Schäubles zahllosen Reisen dabei: seine engsten Mitarbeiter, Bodyguards und Dokumentarfilmer Stephan Lamby.

Verabredet war das Projekt bereits vor der jüngsten Griechenlandkrise. Die Dokumentation „Schäuble – Macht und Ohnmacht“ gibt einzigartige Einblicke in Schäubles Verhandlungsführung und zeigt die Härte eines Politikerlebens mitten im Geschehen. Sie läuft am 24. August 2015 um 21.30 Uhr im Ersten. Insgesamt sechs Monate lang – vom Tag der Vereidigung von Ministerpräsident Tsipras bis in die Schlussphase der derzeitigen Verhandlungen – hat das ARD-Team den Finanzminister exklusiv begleitet und war bei internen Besprechungen mit Schäubles Mitarbeitern in Berlin dabei: bei Treffen der Eurogruppe in Brüssel und Luxemburg, auch bei Gesprächen mit Investmentbankern in New York.

Ausführliche Interviews mit Schäuble in Washington DC und Athen

Das ARD-Team konnte aus der Nähe erleben, wie sich Wolfgang Schäubles Haltung zur neuen griechischen Regierung entwickelte – wie sich Hoffnung und Enttäuschung abwechselten. Auch zu Schäubles griechischem Amtskollegen Yanis Varoufakis stand Stephan Lamby in engem Kontakt und konnte in Washington DC und Athen ausführliche Interviews mit ihm führen.

Die Dokumentation „Schäuble – Macht und Ohnmacht“ zeigt den deutschen Spitzenpolitiker mehrfach aus der Nähe. Im Film geht es in großer Offenheit auch um frühere Höhe- und Tiefpunkte in Schäubles Leben: um den deutsch-deutschen Einigungsvertrag von 1990, um das Attentat, das ihn in den Rollstuhl zwang. Aber auch zum Bruch mit Helmut Kohl im Zuge der Spendenaffäre von 2000 gibt es neue Einzelheiten.

Die „SWR/ARD-Dokumentation „Schäuble – Macht und Ohnmacht“ zeigt das Erste am 24. August um 21.30 Uhr.

Zum Schwerpunkt „Schäuble und Varoufakis“ zeigt dbate.de außerdem:

– INTERVIEW mit Yanis Varoufakis: „Wolfgang, Du hast kein Mandat für einen Grexit.“

Veröffentlicht am: 24.08.2015 in Doku

  • Am 26.08.2015 von „Leono Liber“ auf YouTube gepostet:

    Ein sehr beeindruckender Film über einen beeindruckenden Menschen. Danke fürs Hochladen!

  • Am 27.08.2015 von „Hali Dnaw“ auf YouTube gepostet:

    Ein interessanter Film!
    Ich nahm schon an, bei der Ausstrahlung jetzt handelte es sich um eine Wiederholung – weil gar nicht erwähnt wurde, dass Varoufakis mit seinem etwas zu einfachen Plan längst geschasst worden ist.
    Und dann fiel mir auf, dass nur Linke als Kritiker auftraten, wie üblich in ihrer radikalen Art und mit erhobenem Zeigefinger. Selbst Stalinistin Wagenknecht kam zu Wort. Und unsere Sozialdemokraten?
    Jedenfalls hat mir Schäuble sehr gut gefallen!

    ·

  • Am 27.08.2015 von „Nat Brown“ auf YouTube gepostet:

    21:22 er war nicht in Berlin? haha

  • Am 17.09.2015 von „dRaHtZ1eHeR“ auf YouTube gepostet:

    Kompletter Film? Falsch! Hier fehlt eine ganze Stunde! Im TV läuft gerade auf Phoenix der komplette Teil von 20:15 bis 22:15 und das ohne Werbeunterbrechung! Ich wollte nur ein wichtiges Kommentar noch einmal hören und bin deshalb hier aber genau dieser Teil fehlt!

  • Redaktion dbate

    Lieber User „dRaHtZ1eHeR“, „Schäuble – Macht und Ohnmacht“ ist, wie
    angekündigt, komplett auf dbate zu sehen. Was Sie offenbar vermissen, ist das
    Yanis Varoufakis-Interview. Das finden Sie in einer 30-Minuten-Fassung
    ebenfalls auf dbate. Viel Saß beim Sehen

  • Am 20.09.2015 von „Alex Khalif“ auf YouTube gepostet:

    When Hr Schauble does eventually leave the political stage in Germany & Europe, what will be his legacy??

  • Am 13.10.2015 von „haze beats“ auf YouTube gepostet:

    ach gottchen, die schwarze null ist in gefahr für den starrsinnigen
    schäuble, das tut mir ja so leid. schön die reichen verschonen und den
    sozial schwachen das geld aus der tasche ziehen. wie lange werden wir
    noch durch die kalte progression verarscht? cdu ist nur noch
    lächerlich. wie wärs mal mit einem flüchtlings soli für reiche ab
    250.000 vermögen? nein? geht nicht? ach ich hab die lobbyisten ja ganz
    vergessen, schade…

  • Am 15.10.2015 von „Yggdrasil Friedensbaum“ auf YouTube gepostet:

    Ich find Mr. Schäuble genial! Der Mann weiss genau was Sache ist. Großen
    Respekt. Mr Schäuble weiß genau, wie die Lage ist. Das Iss eben so! Der
    weiß Dinge, die besser Keiner wirklich Wissen will von den ganzen
    Berliner Schnaps-Nasen. Exzellenter Politiker! Für mich ein wissender
    Handelspartner, den ich gern im „Yggdrasil-Finanzrat haben würde, besser
    im Umweltschutz für „Green Economy“-Projekte sehen will! JA! JA! Unsere
    Welt der Sozialdemokratie ist nun mal krass und heftig, wenn`s um
    Waffentransporte geht, wenn`s um geheime Waffen-Entwicklungen und
    Falschgeldpressen geht!

    NUN ABA JUUT! LANG LEBE KENNEDY`S AMERIKA 😉

  • Am 24.10.2015 von „Gunther Altenberg“ auf YouTube gepostet:

    respekt für diese arbeit … über ein hochbrisantes thema wurde …
    zumindest nach meinem ermessen … seriös, verantwortlich und auch
    respektvoll berichtet.

    sehr schade finde ich jedoch, dass … wie schon von einem anderen hier
    erwähnt … aus einer zweitstündigen berichterstattung im
    öffentlich-rechtlichen (ard) ein 47minütiges varoufakis-interview hier
    nicht mitgereicht wurde … bzw. weggelassen worden ist.

    hier der link dazu: https://www.youtube.com/watch?v=Q2WMV3xLSBQ

    (eigenartigerweise handelt es sich dabei um eine phönix-aussendung, das
    unter „dbate“ hochgeladene hat nur 27 minuten? vielleicht kann das hier
    von „dbate“ näher erklärt werden – meinen dank dazu im vorhinein)

    … und eines möcht ich nicht unerwähnt lassen:

    wo wären wir heute mit plan-b?

    offen gestanden will ich mir das gar nicht vorstellen, da ich der
    meinung bin, dass plan-a schon kurzfristig nonsense ist, aber immer noch
    besser ist als der erwähnte grexit … ein leider höchst
    wahrscheinliches fiasko, welches ein irrsinniges, auf gier und egoismus
    basierendes weltfinanzsystem neuerlich und wahrscheinlich noch fataler
    in eine noch schwerere schieflage als 2008 gebracht hätte.

    die griechischen schulden gegenüber den anderen europäischen ländern
    hätten sich mit einer neuen und schwachen drachme zumindest verdoppelt …
    und ein weiterbestand der eurozone wäre zurecht „noch fragwürdiger“
    gewesen.

    so gesehen war das „pokerspiel“ ganz klar ein machtspiel, dessen ausgang
    schon im vorhinein absehbar war – plan-b war einfach „nicht spielbar“ –
    für keine seite.

    leider haben schäuble und kolleg_innen meiner bescheidenen meinung nach
    wieder einmal in erster linie mit steuergeldern „zeit gekauft“ … nicht
    umsonst taucht in zusammenhang mit dem thema immer wieder auch der
    begriff der „konkursverschleppung“ auf

    … ganz nebenbei wurde hier mit keinem wort erwähnt, dass
    nachgewiesenermaßen investoren- und bankenschulden zu staatsschulden
    umgewandelt worden sind, welche in erster linie natürlich die materiell
    schwachen als erstes treffen.

    … gerne hätte ich bzgl. der griechischen vorschläge, eines „new deals“
    ähnlich hochwertige berichterstattung, denn ich bin trotz fehlenden
    detailwissens fest davon überzeugt, dass aus einem „europäischen
    wirtschaftsverbund“ nun endlich auch ein „ökosoziales europa mit klaren
    und glaubwürdigen demokratischen strukturen“ werden muss … und da ist
    mir ein varoufakis näher als ein schäuble … auch wenn ich nicht genau
    weiß, was ein „libertärer marxist“ im großen und ganzen so vorhat 😉 …
    siehe interview-varoufakis.

    ich kann nur jedem das von mir verlinkte interview empfehlen, dass
    teilweise ja auch in dieser doku verwendet wird … ebenfalls von herrn
    lamby geführt … inhaltlich finden sie darin wichtige aussagen zum thema,
    dass uns alle elementar und existenziell betrifft!

    • dbate.de-Antwort an YouTube-User „Gunther Altenberg“:
      Lieber Gunther, vielen Dank für dein Interesse an http://www.dbate.de.
      Die Antwort auf deine Frage ist wenig spektakulär:
      Ursprünglich war das Interview mit Yanis Varoufakis nur für die
      TV-Dokumentation „Schäuble – Macht und Ohnmacht“ geplant. Bei der
      Endfertigung der Doku entstand die Idee, daraus eine 30minütige
      Interviewfassung vor allem für dbate.de
      zu machen, woraufhin wir diese Fassung erstellt haben. Einige Tage
      später ergab sich die Möglichkeit, das Interview auch auf Phoenix zu
      zeigen, der Sender wollte jedoch wegen seines Programmschemas 45 Minuten
      haben. Entsprechend haben wir eine längere Fassung für Phoenix
      geschnitten.
      Ich hoffe, dieser Einblick in die – manchmal aufwendige – Arbeitsweise
      einer Produktionsfirma, beantwortet Ihre Frage. Yanis Varoufakis selbst
      scheint mit der 30minütgen dbate.de-Fassung ganz einverstanden zu sein.
      Er hat sie per Twitter empfohlen. Liebe Grüße, die dbate.de-Redaktion (www.facebook.com/dbate.de)

      _________________________________________
      Antwort von YouTube-User „Gunther Altenberg“:

      alles klar, danke für die rasche und klare reaktion … und vor allem für die gute arbeit … ich bleib an euch dran 😉 viel glück für eure zukünfigen projekte, ich bin schon neugierig!

  • Am 4.11.2015 von „simplicissimus11“ auf YouTube gepostet:
    @dbate.de:
    Versionsunterschiede in der Übersetzung? Ist das „positive“ Zensur oder einfach nur besseres Marketing, wenn man hier im Film ab Minute 23:43 für 11 Sekunden Hn. Varoufakis sagen hört: ‚Das war einer dieser seltenen Momente, besonderst für einen Theoretiker wie mich, wo du keine Theorie brauchst – ich brauche keine Theorie zu Dr. Schäuble und Grexit, denn er sagt´s mir ins Gesicht (Lachen)‘ – währenddessen im Interview vom 21.08.2015 mit Hn. Varoufakis diese Passage wie folgt übersetzt wird: ‚Das war einer dieser seltenen Momente, in denen das Leben die Theorie überholt (Lachen)‘ (Min 07:04 für 7 Sekunden).Ich bin nur ein simpler Mensch und mir wäre der Unterschied auch nicht aufgefallen, wenn ich nicht erst das Interview und dann den Film geschaut hätte. Wäre doch schön, wenn ihr das Missverständnis aufklären könntet – Danke

  • Am 5.11.2015 hat die dbate.de-Redaktion geantwortet:
    Lieber User simplicissimus11, danke für den aufmerksamen Hinweis. Nein, es handelt sich keineswegs um Zensur. Wir haben die Passagen im Film und im Interview teilweise unabhängig voneinander übersetzt, auch abhängig davon, wieviel Platz der jeweilige Ausschnitt der Übersetzung bot. Es waren also ausschließlich handwerkliche Gründe. Inhaltlich gibt es ja keine gravierenden Unterschiede. Liebe Grüße, die dbate.de-Redaktion (www.facebook.com/dbate.de)

  • Am 17.01.2016 von „JOHN J. Rambo“ auf YouTube gepostet:
    hey schäuble. du willst ne extra benzin steuer erheben dass geld da ist um die deutschen grenzen besser zu sichern ?
    hab da n vorschlag…..du verdienst so viel geld dass du dich mit hundertern deinen arsch abwischen kannst. wie wärs wenn du
    einfach die ganze sache mit deinem geld bezahlst. ach übrigens 40 millionen deutsche die ein auto haben halten deine idee
    übrigens auch für scheisse

  • Am 24.01.2016 von „Ralf Rath“ auf YouTube gepostet:

    Nur Ohnmacht!

  • Am 24.02.2016 von „Ralf Rath“ auf YouTube gepostet:

    Es ist Schade, dass ein Profi wie Schäuble so schwach und so ohnmächtig ist. Natürlich muss man loyal sein zur Kanzlerin, aber das hat Grenzen – kann man loyal sein zu einem Kapitän, der das Schiff gegen einen Eisberg fährt? Nein! Man muss handeln und nicht abwarten – schließlich ist der Eid geschworen auf Deutschland und nicht auf Merkel!

  • Am 28.02.2016 von „Ralf Rath“ auf YouTube gepostet:
    Schäuble noch glaubwürdig?? Er will das Gute, Flüchtlinge helfen in Not – wer will das nicht! Er will alle Flüchtlinge helfen, die in Not sind- wer will das nicht! Alles aber geht nicht! Auch ein Rettungsschiff kann untergehen – wenn der Kapitän nur mit dem Herzen denkt und nicht mit dem Verstand! Wenn aber Schäuble denkt, er könnte nur die Flüchtlinge helfen, Deutsche aber nicht, dann wird eben der Wähler ihn nicht mehr wählen! Wenn Schäuble denkt er könnte loyal gegenüber der Kanzlerin sein – das ist ok! – aber ist er auch loyal gegenüber seinen eigenen Eid Deutschland gegenüber? Wenn nicht, dann hat das Wohl Deutschlands und sein Eid wohl keinen Wert mehr? Ist Schäuble noch glaubwürdig???????? Was für einen Wert hat Schäubles Eid noch für Deutschland???

  • Am 26.03.2016 von „Felix Wal“ auf YouTube gepostet:

    Vielen Dank für diese tolle Dokumentation!

    Ich finde, Herr Schäuble ist ein unglaublich beeindruckender Mann und so ziemlich das Idealbild eines demokratischen Politikers.

    Manchmal unbequem, aber kämpferisch und im höchsten Maße loyal zu seinem Auftrag.

  • Pingback: cheap Dofus Touch Kamas()

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Doku