Video „BANG“ – Snoop Dogg erschießt Clown-Präsidenten „Ronald Klump“

Video „BANG“ – Snoop Dogg erschießt Clown-Präsidenten „Ronald Klump“

In seinem neuen Musikvideo zu dem Song „Lavender“ zeigt Rapper Snoop Dogg seine politische Haltung gegenüber des US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump alias „Ronald Klump“. Auch gegen amerikanische Polizeigewalt und soziale Medien richtet sich das Video. Alles verpackt in eine ulkige Clown-Welt, die bei genauerer Betrachtung gar nicht so amüsant ist, wie sie zunächst erscheint.

Das neue Musikvideo „Lavender“ des Rappers Snoop Dogg zeigt eine belustigende Clown-Welt, in der sich Clowns, mit bunten Gesichtern und langen Schuhen, mit riesigen Zahnbürsten die Zähne putzen und es Erdnüsse als Rührei zum Frühstück gibt. Tatsächlich handelt das Video, das von YouTube-Star Jesse Wellens gedreht wurde, aber vor allem von Polizeigewalt. Es beginnt mit einem Clown-Familienvater, der sich gelangweilt auf den Weg zur Arbeit macht und dabei in seinem Auto genüsslich einen Joint raucht. Auf dem Weg wird er von einem uniformierten Clown angehalten und erschossen. Statt Blut fliegt Konfetti durch die Luft. Das Spektakel wird von einem dritten Clown gefilmt, der die Szene anschließend bei „ClownTube“ hochlädt.

Später verweist der Clown-Präsident „Ronald Klump“ metaphorisch – mit orangenem Clownsgesicht – durch ein neues Gesetz alle Hunde des Landes. Deswegen zieht der Rapper Snoop Dogg auf einem Parkplatz seine Waffe, richtet sie auf den gekidnappten „Klump“ und drückt ab. Aus dem Lauf schnellt ein Fähnchen mit der Aufschrift „BANG“. Wirklich erschossen wurde der Clown-Präsident von dem Rapper also nicht. Doch die Botschaft ist eindeutig.

Snoop Dogg über sein neues Video

„Es passiert gerade eine Menge Clown-Mist. Auf ein paar Dinge wollten wir wirklich aufmerksam machen, zum Beispiel die Polizei, den Präsidenten und einfach grundsätzlich das Leben“, zitiert das amerikanische Fach- und Branchenblatt „Billboard“ den Musiker Snoop Dogg.

Eine nachvollziehbare Begründung. Trotzdem steht die Frage im Raum: Ist Snoop Doggs Aktion zu heftig, gar eine Aufforderung zu Gewalt? Oder ist es einfach eine ehrliche und aussagekräftige Kritik an der aktuellen Politik und heutigen Gesellschaft?

Veröffentlicht am: 14.03.2017 in Video

Related Videos

Um das Nutzungserlebnis auf dieser Website zu optimieren, werden Cookies eingesetzt. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos & Optionen in unseren Datenschutzerklärungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen