Doku Wie ich 2014 Weltmeister wurde - WM 2014 - 3/5

Doku Wie ich 2014 Weltmeister wurde - WM 2014 - 3/5

Das war die WM 2014 aus der Sicht der Fans: Atemberaubende Reisen und packende Finalspiele. Wenn sich deutsche Männer in Südamerika wie Weltmeister fühlen. Teil 1: Auf große Fahrt.

Die Mannschaft von Jogi Löw zieht im Juli 2014 ins Halbfinale der Fußball-WM ein. Da entscheiden zwei Fan-Gruppen aus Deutschland, nach Brasilien zu fliegen. Sie freuen sich auf zwei spannende Finalspiele – außerdem auf Begegnungen mit gegnerischen Fans und Abenteuer am Strand von Copacabana.

Die WM 2014: „„Das waren die schönsten Tage unseres Lebens“.“

Ihre Reise beginnt mit dem Mietwagen nach Belo Horizonte. Im Stadion erleben die deutschen Fans den 7:1-Triumph gegen die Mannschaft Brasiliens. „“Das war wie der 11. September““, erinnert sich ein Fan. „„Noch Jahre später wird man sich daran erinnern, wo man dieses Spiel gesehen hat“.“ Im Anschluss: Fahrt nach Rio de Janeiro, an den Strand von Copacabana, ins Nachtleben. Und dann: das große Finale. Und das rauschhafte Gefühl, selbst Weltmeister geworden zu sein.

Ihre Erlebnisse bei der WM schildern außerdem ein Deutscher, der mit einer Brasilianerin verheiratet ist und in Rio de Janeiro wohnte, ein deutscher Reiseleiter und ein deutscher Student, der sich während der WM in Buenos Aires aufhielt.

Teil 1
Teil 2

Veröffentlicht am: 26.11.2014 in Doku

Mehr Videos aus dem Bereich Doku