Video Was kostet eine Oscar-Nominierung?

Video Was kostet eine Oscar-Nominierung?

In der Nacht zum Montag werden in L.A. die Oscars verliehen. Mit „Toni Erdmann“ geht dieses Jahr in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ ein viel versprechender Vertreter des Deutschen Films ins Rennen. Mariette Rissenbeek von der Exportförderung German Films spricht über die Kriterien, die ein Film erfüllen muss, um in Hollywood zu bestehen. Zudem erklärt Sie, welchen finanziellen Aufwand Produzenten und Vertriebe betreiben müssen, damit deutsche Filme in den USA überhaupt Beachtung finden.

Wie jedes Jahr werden Ende Februar in Hollywood, die begehrten Filmpreise der Academy verliehen: Die Oscars. In der Kategorie für ausländische Filme herrscht mit nur fünf Nominierten für insgesamt 70 bis 80 weltweite Bewerberländer ein extrem hoher Konkurrenzdruck. Daher müssen Produzenten und Vertriebe genau wissen, welchen Film sie vorschlagen und wie sie diesen der Jury schmackhaft machen. „Er muss in Amerika gute Chancen haben“, so Mariette Rissenbeek von German Films, der Vermarktungsfirma, die für die Nominierung für Deutschland zuständig ist. „Es geht nicht um den besten Film, sondern um den Film, der am meisten Aufmerksamkeit auf sich zieht.“

Doch Filme wie „Toni Erdmann“ müssen nicht nur mit ihren Inhalten auf sich aufmerksam machen, sondern auch mit ihrer Präsenz in Hollywood. Dazu gehören Screenings, Anzeigen sowie Auftritte der Regisseurin Maren Ade in Amerika, sagt Rissenbeek im Interview. Knapp 300 bis 400 Tausend Euro Fördermittel hat die Vermarktung von „Toni Erdmann“ im Vorfeld der Oscars gekostet.

Hat „Toni Erdmann“ Chancen auf den Oscar?

„In Hollywood sind historische Themen beliebt“, so Mariette Rissenbeek. Wenn sich die Mitglieder der Academy dieses Jahr für eine Komödie entscheiden würden, wäre das schon eine Überraschung. Dennoch begrüßt sie die Nominierung des neuen Films von Maren Ade, der eine besondere Geschichte auf europäische Weise erzählt. Bereits in Cannes habe der Film für Euphorie gesorgt. Eine Goldene Palme blieb ihm allerdings verwehrt.

Veröffentlicht am: 24.02.2017 in Video

  • Overseasreader

    Die Frage waere doch wohl :: WIEVIEL kostet eine Oscar Nominierung? :: Der Film sollte ein Thema verarbeiten, das ein moeglichst breites Spektrum der Oeffentlichkeit in den Bann zieht und es braucht absolut nicht US spezifisch zu sein. :: Das Leben der anderen:: war ein Beispiel dafuer.

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video