Video Volle Dröhnung Westen: Die Stones auf Kuba

Video Volle Dröhnung Westen: Die Stones auf Kuba

Wandel durch Rock ’n Roll – die Rolling Stones auf Kuba

Barack Obama war so eine Art Vorband. Gestern dann der Hauptakt: Die Rolling Stones spielten ein Konzert in Havanna – umsonst und draußen. Angeblich der erste Auftritt einer britischen Rockband im sozialistischen Kuba überhaupt. Etwa 500.000 Kubaner kamen zu dem Konzert. Fast so viele wie bei den staatlichen organisierten Märschen zum Jahrestag der kubanischen Revolution. Mick Jagger wurde vor dem Konzert mit dem – auf Spanisch formulierten – Satz zitiert: „Wir haben an vielen ungewöhnliche Orten gesp ielt. Aber dieses Konzert wird ein historisches Ereignis sein. Für uns – hoffentlich für Euch auch”.

Und am Tag danach? Barack Obama ist wieder weg, die Stones setzen ihre Tour in einem anderen Land fort. Und viele Kubaner bleiben vermutlich etwas verwirrt zurück. War’s das mit der Öffnung Kubas gegenüber dem Westen?

Das zweite Video zeigt Reaktionen kubanischer Rolling Stones-Fans.

 

 

Veröffentlicht am: 26.03.2016 in Video

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Video

Um das Nutzungserlebnis auf dieser Website zu optimieren, werden Cookies eingesetzt. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos & Optionen in unseren Datenschutzerklärungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen