Video Überraschung in Jamel: Die Ärzte rocken gegen Rechts

Video Überraschung in Jamel: Die Ärzte rocken gegen Rechts

Wo Haltung wichtiger ist als die Gage: das Trio „Die Ärzte“ zeigten Flagge gegen Rechts und traten überraschend bei einem Festival in Jamel (Mecklemburg-Vorpommern) auf. Jamel machte vor Jahren als „Nazi-Dorf“ Schlagzeilen. In Jamel wohnt das Ehepaar Lohmeyer, die das jährliche Anti-Rechts-Festival organisieren.

Seit zehn Jahren veranstaltet das Ehepaar Lohmeyer im 40-Seelen-Dorf Jamel ein Festival gegen Rechts. Damit setzen sie ein Zeichen gegen die überwiegend offen rechtsextrem eingestellten Nachbarn. Mit ihrer Anti-Nazi-Hymne „Schrei nach Liebe“ sorgten diesjährig die Ärzte mit ihrem Auftritt in Jamel für eine gelungene Überraschung. Im vergangenen Jahr waren die Toten Hosen Ehrengast und machten das „Jamel Rockt Den Förster“ überregional bekannt.

Befürchtete Ausschreitungen bleiben in Jamel aus

Am Rande der Veranstaltung kam es zu verbalen Auseinandersetzungen mit Rechtsextremisten. Zudem wurden mehreren Festivalbesuchern die Autoreifen zerstochen.

Veröffentlicht am: 30.08.2016 in Video