Video TV-Duell: „Es wurde nur über Angstthemen gesprochen“

Video TV-Duell: „Es wurde nur über Angstthemen gesprochen“

Für Spiegel-Online-Redakteur Florian Gathmann war das TV-Duell das interaktivste seit 2002. Trotzdem hat er auch Einiges zu kritisieren. Im Interview spricht er über die Moderatoren, die Kandidaten und die Berichterstattung.

Die Fragen seien zu einseitig gewesen und auch der Themenblock Außenpolitik wurde zu lang diskutiert. Spiegel-Online-Redakteur Florian Gathmann hatte einige Kritikpunkte am Kanzlerduell. Dennoch bewertete er das Gespräch positiv: „Es war das interaktivste TV-Duell, was wir gesehen haben, wahrscheinlich seitdem es 2002 das erste TV-Duell gab.“

Beim TV-Duell fehlten Emotionen

Sat1-Moderator Claus Strunz habe im Vorfeld gesagt, dass er geheime Fragen in petto hätte, die die Kandidaten herausfordern sollten. „Ich fand ehrlich gesagt die Moderatoren relativ schwach“, bewertet Gathmann das Duell im Nachhinein.

Fehler der Moderatoren sei auch die Fokussierung auf die sogenannten Angstthemen gewesen. Andere Themen wie Bildung und Pflege wurden ganz ausgelassen. Dabei seien dies die Themen, die auch viele Wähler interessieren.

Veröffentlicht am: 07.09.2017 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video