Video Transgender im Fußball: Trainer outet sich vor seinen Spielern

Video Transgender im Fußball: Trainer outet sich vor seinen Spielern

„Ich wurde als Mädchen geboren.“ Bei einem Training seiner Jugendfußballmannschaft outet sich der Coach Kaig Lightner als Transgender. Unaufgeregt und sachlich klärt er die Teenager über seine Herkunft und die Rollenerwartungen im Fußball auf. Gibt es einen besseren Aufruf für mehr Toleranz im Sport?

Trainer outet sich als Transgender

Kaig Lightner, Gründer vom Portland Community Football Club im US-amerikanischen Oregon, hat einen mutigen Schritt gewagt. Nach einem Training seines Teams nahm er die Spieler seiner Jugendmannschaft beiseite und offenbarte ihnen etwas sehr Persönliches. Der bärtige Trainer erzählt seinen Spielern, dass er eigentlich als Mädchen geboren wurde. Und mit welchen Erwartungshaltungen und Schwierigkeiten er als Junge im falschen Körper zu kämpfen hatte. Ein mutiges Coming-Out, denn besonders im Sport wird von Männern erwartet eine bestimmte Härte, Sexualität und Identität zu haben.

Die Reaktionen der Jugendlichen reichen von Unglauben, über Belustigung bis hin zu einer spontanen Umarmung. Aber das schönste ist, dass die Mannschaft weiter zusammenhält.

Veröffentlicht am: 22.05.2017 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video