Doku Trailer: Digital Diary - Mein Krebstagebuch

Doku Trailer: Digital Diary - Mein Krebstagebuch

Millionen Menschen dokumentieren täglich ihr Leben und veröffentlichen es im Internet. Aus normalen Menschen werden Videoblogger, die sich über Twitter, Facebook und YouTube verständigen. Die vierteilige Reihe „Digital Diaries“ ist in Kooperation mit dem WDR entstanden und geht dem neuartigen Leben im Internet auf den Grund. Videoblogger in Deutschland und rund um den Globus geben in Skype-Interviews Auskunft über ihre Selbstdarstellungen und zeigen ihre selbstgedrehten Videos. Die neue Doku-Reihe im WDR über das Leben im Netz – ab 3. September 2015!

“Sie haben Krebs!“ – viele, die diese Diagnose hören, suchen Rat bei Menschen, die die Krankheit überwunden haben, oder bei denen, die immer noch kämpfen. Das Internet bietet die Möglichkeit, sich an der Krankheitsgeschichte anderer aufzurichten. Es geht um Ängste, um Hoffnungen, auch um praktische Hilfestellung. Der Film gibt einen sehr intimen Einblick in das Leben von Patienten, er zeigt ihren Leidensweg und den kämpferischen Umgang mit der Krankheit. Nahezu alle Aufnahmen wurden von den Krebspatienten selbst gemacht, teilweise per Handy in der Intensivstation. Sieben Krebspatienten aus Deutschland und Nordamerika nehmen uns mit auf ihren Weg – von der Diagnose, der ersten Therapie, von Rückschlägen sowie Hoffnungsschimmern, bis hin zur Heilung – oder dem Abschied.

Mehr Informationen unter WDR.DOK

Hier geht’s zu den Bloggern aus dem Film:

Luise – auf Facebook Chemoelefant Klopsi und Recover your Smile

Benjamin – auf Facebook Cancelling Cancer

Martin Stolle – auf YouTube oder Facebook

Nalie Agustin – auf YouTube oder direkt zu ihrem Blog

Talia Castellano – auf YouTube oder Facebook

Website von Francis Norman

Veröffentlicht am: 19.08.2015 in Doku

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Doku