Doku Doku: Faszination Tauchen - Mein Leben unter Wasser

Doku Doku: Faszination Tauchen - Mein Leben unter Wasser

Obwohl wir Menschen nicht für das Leben unter Wasser gemacht sind, ist die Unterwasserwelt für viele Menschen ein magischer Ort. Immer mehr Taucher – mit Schnorchel oder Luftflasche bewaffnet – machen sich auf, um weltweit Flora und Fauna in Meeren und Seen zu erkunden. Doch wie gefährlich ist der Sport? Und welche Folgen hat der boomende Tauch-Tourismus für die Umwelt? In der Web-Doku „Faszination Tauchen“ geben Hobby- und Berufstaucher spannende Einblicke in ihr Leben unter Wasser.

Ob in Thailand, der heimischen Ostsee oder als Meerjungfrau im Hallenbad: Tauchen hat viele Facetten und kann ganz unterschiedlich betrieben werden. Das zeigen die Protagonisten des Videotagebuchs „Faszination Tauchen – Mein Leben unter Wasser“. Taucher wie Axel Früh haben sich auf Wrack-Tauchen spezialisiert. Sie beobachten, welchen Einfluss die gesunkenen Überreste unserer Zivilisation auf die Meeresumwelt haben. Andere Taucher wie Katharina Becker haben ihr geliebtes Hobby zum Beruf gemacht und geben am Roten Meer Tauchkurse für Touristen. Oder aber man spezialisiert sich wie die Berlinerin Natalie Grande auf Unterwasser-Stunts und gibt zusätzlich noch „Meerjungfrau-Kurse“ in Schwimmbädern.

Wie gefährlich ist Tauchen für Mensch und Umwelt?

In der Web-Doku berichten sechs Taucher und Taucherinnen von ihrem Leben unter Wasser und zeigen ihre beeindruckenden Unterwasser-Aufnahmen. Sie sprechen aber auch offen über die Gefahren des Tauchens, ihre ersten Taucherfahrungen und darüber, welche Folgen der zunehmende Tauch-Tourismus für die Umwelt im In- und Ausland hat und haben wird.

Die Protagonisten der Doku:

Natalie Grande ist Stuntfrau und lebt in Berlin. Sie hat sich auf Unterwasser-Stunts spezialisiert und arbeitet derzeit vor allem als Meerjungfrau. In ihrer „Meerjungfrau Apnoe Akademie“ (Apnoe = Tauchgang mit nur einem Atemzug) gibt sie Apnoe- und Meerjungfrau-Kurse. Mehr Infos zur Arbeit von Natalie Grande gibt’s hier: http://www.meerjungfrau-live.de/video.html

Katharina Becker war früher in der Unternehmensberatung tätig, entschied sich nach einem Sabbatjahr dafür, ihren Job zu wechseln und das Tauchen zum Beruf zu machen. Die Ausbildung zur Tauchlehrerin hat sie in Ägypten gemacht und dort auch die letzten Jahre mit ihrem Mann gelebt und gearbeitet. Katharina Becker bloggt auf http://www.diverettes.de – hauptsächlich für weibliche Tauch-Fans.

Axel Früh ist Geschäftsführer des Tauchcenters Freiburg. Er taucht seit über 20 Jahren und hat sich auf das technische Tauchen spezialisiert. Er hat mehrere Tausend Tauchgänge bestritten. Sein Ziel ist es, einmal bis auf 100 Meter Tiefe zu tauchen. Mehr Infos zu Axel Frühs Tauchcenter gibt’s hier: http://www.tauchcenter-freiburg.de

Felix Dziekan bloggt auf felixtravelblog.de/tauch-blog.html unter anderem übers Tauchen. Seine Weltreise hat er unter anderem mit Tauchkursen finanziert. Er taucht seit seiner Jugend, kommt aber arbeitsbedingt aktuell eher selten dazu. Deutsche Gewässer reizen Felix Dziekan weniger als internationale.

Torsten Voss bezeichnet sich selbst als „Botschafter der Ostsee“. Auf seinem YouTube-Channel hat er zahlreiche Videos und Fotos aus der Ostsee und deutschen Seen veröffentlicht. Torsten Voss wohnt in Eckernförde und ist Hobbytaucher. Er taucht bei allen Witterungen und Temperaturen. Hier geht’s zum YouTube-Kanal von Torsten Voss: https://www.youtube.com/channel/UC9kjwJOmW6hvuUYQw8rz5AQ/videos

Peter Löseke taucht seit 1993. Er ist viel gereist und hat schon früh begonnen, seine Tauchgänge zu filmen. Mittlerweile besitzt er viel Equipment und Spezialkameras, mit denen er das Tauchen dokumentiert. Mehr Infos zu Peter Löseke und seiner Arbeit gibt’s hier: http://www.pestivideo.de

Veröffentlicht am: 22.03.2017 in Doku

  • Franz

    Also da habt ihr aber jemanden ganz wichtigen vergessen. Mermaid Kat ist wohl eine der erfolgreichsten Meerjungfrauen weltweit und kommt auch aus Deutschland: http://www.mermaid-kat.de

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Doku