Video Supermond 2017: So nah kam uns der Mond

Video Supermond 2017: So nah kam uns der Mond

Weltweit konnte in der Nacht vom 3. auf den 4. Dezember ein beeindruckendes Naturspektakel beobachtete werden. Der Mond kam der Erde besonders nah: Ein sogenannter Supermond. Videos zeigen beeindruckende Detailansichten des Erdtrabanten.

Dieses Mal erschien der Vollmond rund 14 Prozent größer als gewöhnlich. Warum? Der Mond war 20.000 Kilometer näher an der Erde als sonst. Zwar ist das mit bloßem Auge kaum zu erkennen – sichtbar ist aber zumindest, dass der Mond dann besonders hell leuchtet. Laut „National Geographic“ war dies zwar schon der vierte Supermond des Jahres, allerdings waren die letzten nicht sichtbar gewesen. Nun ereignete sich das Spektakel zur Vollmondphase, also perfekte Voraussetzungen. Der nächste Supermond wird schon am 2. Januar 2018 erwartet.

Supermond mitgefilmt

Auf Youtube hat der Nutzer hangman1128 dieses Video zum Naturspektakel veröffentlicht. Mit unterschiedlichen Einstellungsgrößen fängt er eindrucksvolle Bilder ein. Nicht nur eine malerische Nachtaufnahme, sondern auch die Oberfläche des Mondes wird dabei sichtbar. Ein vorbeifliegendes Flugzeug macht die Ausmaße des Mondes noch deutlicher.

Beeindruckend ist auch dieses Video des Twitter-Users Brian Maloney. Er hat das Ereignis im Zeitraffer festgehalten:

Veröffentlicht am: 04.12.2017 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video