Video Kulinarisches Singapur: Sterneküche für 1,30 Euro

Video Kulinarisches Singapur: Sterneküche für 1,30 Euro

Plastikgabeln und Styroporschalen verbindet man nicht direkt mit hochwertigem Essen. Doch ein Koch in Singapur beweist das Gegenteil: Seine Straßenküche wurde mit einem der begehrten Michelin-Sterne ausgezeichnet. Sein Sojasoßen-Hühnchen nach Hong Konger Art verkauft er trotzdem noch für 1,30 Euro. So kann sich jeder ein Stück Sterneküche leisten.

Sterneküche ist meist nur Menschen mit großem Geldbeutel vorbehalten. Dass das auch anders sein kann, zeigt der Koch Chan Hon Meng. Er kocht in einer Straßenküche in Singapur. Sein „Hong Kong Soya Sauce Chicken Rice and Noodle“ erlangte ungeahnte Berühmtheit. Dieses Jahr hat sein Laden einen Michelin-Stern als Auszeichnung erhalten. Damit reiht sich der gebürtige Malaie im Michelin Guide Singapur in die weltweite Elite-Küche ein.

Michelin-Sterneküche zu kleinem Preis

Chan Hon Meng, der nach traditionellen Rezepten seines Onkels kocht, verkauft derzeit mehr als 100 Mahlzeiten täglich. Alle wollen seine ausgezeichnete Küche kennen lernen und probieren. Sein berühmtes Hühnchen-Nudel-Gericht kostet dabei nicht mehr als zwei Singapur Dollar, das sind umgerechnet etwa 1,30 Euro. Auch für die Normalbevölkerung ist damit Sterneküche erschwinglich geworden. Dem Ansturm ist der kleine Imbiss nicht gewachsen, deshalb wird angebaut.

Veröffentlicht am: 21.11.2017 in Video

Mehr Videos aus dem Bereich Video