Video Goebbels Erben – Rechte Gruppen im Netz (probono Magazin)

Video Goebbels Erben – Rechte Gruppen im Netz (probono Magazin)

Rechte Gruppen machen die sozialen Medien unsicher: Reconquista Germanica heißt eine Plattform, die den virtuellen Krieg ausgerufen hat.

Vom YouTube- bis zum Discord-Kanal ist die rechte Gruppe Reconquista Germanica in so ziemlich allen Sozialen Medien vertreten und nutzt die einzelnen Plattformen als eine Art Einsatzzentrale. Die Mitglieder sind streng hierarchisch sortiert: Vom Rekruten, über den Sturm, vom Memelord bis zum General. Und ganz oben steht der Plattform-Gründer Nikolai Alexander. Die Mission der Gruppe besteht darin, mit Fake-Profilen Bewertungen zu manipulieren, Beiträge zu kommentieren oder mit Memes die Timelines der Internet-User vollzuspammen. Und das alles passiert unter dem Deckmantel einer Gaming-Community. Hinweise zur rechten Szene geben nicht nur Formulierungen wie „Flüchtlingsinvasion“ oder „Propaganda der Homo-Lobby“. Die Machenschaften der selbsternannten Medienguerillas werden auch von der Identitären Bewegung und der AfD unterstützt.

Was ist das probono-Magazin?

Jede Woche zeigt das probono-Magazin Aktuelles aus Politik, Gesellschaft und Weltgeschehen sowie alltägliche Kuriositäten und Hochkultur aus dem Kölner probono-Büro. Mit an Bord ist die ganze Redaktion samt Chef Friedrich Küppersbusch. dbate zeigt jede Woche eine neue Folge des probono-Magazins – und stellt es zur Diskussion. Die Gastbeiträge geben nicht die Meinung der dbate-Redaktion wieder.

Veröffentlicht am: 13.03.2018 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video