Diskussion Braucht Politik Populismus? Umfrage unter Politikern und Journalisten

Diskussion Braucht Politik Populismus? Umfrage unter Politikern und Journalisten

Braucht Politik Populismus? Und wenn ja, wie viel? dbate hat sich bei der Premiere des Films „Nervöse Republik – ein Jahr Deutschland“ in Berlin unter Politikern und Journalisten umgehört.

Der Populismus ist auf dem Vormarsch. Das haben die Wahl von Donald Trump, der Brexit oder die jüngsten Wahlergebnisse in Europa gezeigt. Und spätestens seit dem Erstarken der AfD wird auch in Deutschland intensiv darüber diskutiert. Doch was ist eigentlich Populismus? Und ist Politik nicht auch immer irgendwie populistisch

Julian Reichelt: „Politik muss populär sein“

Über die Frage haben wir mit Carline Mohr (Spiegel Online), Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD), NDR-Intendant Lutz Marmor, Sahra Wagenknecht (Fraktionsvorsitzende, DIE LINKE), CDU-Generalsekretär Peter Tauber, Barbara Hans (Chefredakteurin, Spiegel Online) und Julian Reichelt (BILD-Chefredaktion) gesprochen.

Die Umfrage wurde bei der Premiere der NDR/RBB-Dokumentation „Nervöse Republik – ein Jahr Deutschland“ geführt. Mehr Infos/Videos zur Doku gibt’s hier: Nervöse Republik

Veröffentlicht am: 17.07.2017 in Diskussion

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Diskussion