Video Pauschal-Terroristen – Schuld ist DER Islam! (probono Magazin)

Video Pauschal-Terroristen – Schuld ist DER Islam! (probono Magazin)

Terroranschläge in Nizza, Paris, Orlando und Berlin. Für rechtsorientierte Medien und Politiker ist schnell klar, dass die Gewalt vom Islam ausgeht. Doch hier wird eine komplette Religion über einen Kamm geschert. Das probono Magazin zeigt, wie vielfältig der Islam ist, und dass die größte Gemeinsamkeit der Terroristen nicht die Religion ist.

„Es gibt keinen Islam und Islamismus. Sondern es gibt nur einen Islam“, so sprach Gottfried Curio von der AfD im Februar im Abgeordnetehaus in Berlin. DER Islam, DIE Muslime. Für fremdenfeindliche Gruppierungen sind solche Pauschalisierungen ein guter Nährboden. Es schürt Angst und Misstrauen gegenüber dem Fremden. Die Hasskriminalität – also die fremdenfeindlich motivierte Gewalt – ist in Deutschland in den letzten Jahren gestiegen. Dabei besteht der Islam aus vielen verschiedenen Glaubensrichtungen und ist auf der ganzen Welt verbreitet. Und ganz sicher nicht alleine für Terrorismus verantwortlich. Die Attentäter der jüngsten Terroranschläge haben noch ganz andere Gemeinsamkeiten, die man sich mal durch den Kopf gehen lassen sollte.

Was ist das probono-Magazin?

Jede Woche zeigt das probono-Magazin Aktuelles aus Politik, Gesellschaft und Weltgeschehen sowie alltägliche Kuriositäten und Hochkultur aus dem Kölner probono-Büro. Mit an Bord ist die ganze Redaktion samt Chef Friedrich Küppersbusch. dbate zeigt jede Woche eine neue Folge des probono-Magazins – und stellt es zur Diskussion. Die Gastbeiträge geben nicht die Meinung der dbate-Redaktion wieder.

Veröffentlicht am: 05.04.2017 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video