Video Nach Paris-Terror: Weltweites Gedenken

Video Nach Paris-Terror: Weltweites Gedenken

Weltweit gedenken Menschen der Anschlagsopfer von Paris. In ganz Europa ist Montagmittag eine Schweigeminute abgehalten worden. Auch in Paris selbst gehen die Menschen auf die Straße – um zu gedenken und um Zeichen zu setzen.

Das Video zeigt einen jungen Mann, der sich spontan und öffentlichkeitswirksam mit seinem Klavier vor dem Konzertsaal Bataclan positioniert und John Lennons Klassiker „Imagine“ gespielt hat. Auf seinem schwarzen Flügel prangert ein weißes „Peace“-Zeichen.

Das folgende Video zeigt eine Schweigeminute in Paris (16. November 2015, 12:00 Uhr):

Zum „Terror in Paris“ zeigt dbate.de:

– SKYPE-TALK mit Nils Minkmar: „Die Regierung hat versagt. Das macht mich wütend“

– SKYPE-TALK: Augenzeugen-Bericht aus dem Fußball-Stadion „Mir flatterten die Hosenbeine“

– FLASH: Reaktionen aus dem Netz zu #ParisAttacks

– FLASH: Augenzeugenvideo zeigt Szenen direkt nach Anschlag

– FLASH: Obama zu Terror in Paris

– FLASH: Explosionen vor Stadion

– FLASH: Eagles of Death Metal-Konzert (Juni 2015)

 

Mehr FLASH-Videos gibt´s hier.

 

Veröffentlicht am: 16.11.2015 in Video

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Video