Interview "Margaret Thatcher hat sich sehr über mich geärgert“ – Helmut Kohl über EU, Briten und Türken

Interview "Margaret Thatcher hat sich sehr über mich geärgert“ – Helmut Kohl über EU, Briten und Türken

Helmut Kohl gilt nicht nur als „Vater der deutschen Einheit“, sondern auch als ein Architekt der Europäischen Union. Kohl selbst sprach gerne etwas blumig vom „Haus Europa“. Und die Europäische Union wurde, neben der deutschen Einheit, das Projekt, in das er als Bundeskanzler wohl am meisten Energie investierte. Und es wurde das Projekt, auf das er am meisten stolz sein konnte – bis in die jüngste Vergangenheit. Da begann es bedenklich zu knirschen und zu krachen im Haus Europa. Erst standen die Griechen kurz davor, aus der Euro-Zone auszusteigen, jetzt sind die Briten davor, die EU zu verlassen. Auch in anderen Ländern ist die EU in Verruf gekommen – in Italien, in Polen, Ungarn usw.

Es ist daher Zeit, sich an die Gründungsphase der EU zu erinnern. Im Jahr 2003 hat Helmut Kohl den Journalisten Stephan Lamby und Michael Rutz ein insgesamt 4-tägiges Interview gegeben. Es war Teil der NDR/ARD-Dokumentation „Helmut Kohl – ein deutscher Kanzler“ (2004). dbate.de zeigt die Passagen, in denen Helmut Kohl über die komplizierte Gründung der EU Anfang der 90er Jahre spricht, auch über Freundschaften und Feindschaften.

Veröffentlicht am: 20.06.2016 in Interview

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Interview