Video Leben mit dem Namen ADOLF

Video Leben mit dem Namen ADOLF

Adolf – es gibt wohl keinen Vornamen, der hierzulande stärker vorbelastet ist. Die Assoziation zu dem wohl bekanntesten Massenmörder aller Zeiten, Adolf Hitler, lässt sich kaum verhindern. Die Journalistin Anne Haeming hat verschiedene Adolfs ausfindig gemacht und mit ihnen über ihr Leben mit dem Namen Adolf gesprochen.

2016 waren die Vornamen Marie und Elias in Deutschland besonders beliebt. Bei Namen gibt es eigentlich kein Richtig oder Falsch, oder? Klar, Namen sind immer Geschmackssache. Doch was ist, wenn deine Eltern dich Adolf nennen? Darf man das? Und wie ist es mit dem Namen zu leben? Die Journalistin Anne Haeming wollte eigentlich recherchieren, ob es in Deutschland noch Menschen gibt, die den Nachnamen Hitler haben. Dann ist sie aber auf Personen gestoßen, die mit dem Vornamen Adolf leben müssen. Und hat über sie einen Film gemacht.

„Dolf“ und „Adi“ statt Adolf

„Das Interessante an der Auseinandersetzung für mich mit diesem Namen war, dass wir heute ja vor allem diesen ganz klaren Filter haben. Diese ganz klare Assoziation: Adolf steht für Adolf Hitler“, so Haeming im dbate-Video über das Projekt Name:Adolf. Für ihr Projekt hat sie verschiedene Männer zu ihrem ungewöhnlichen Vornamen befragt. Eindrücklich berichten die Männer, wie sie die Nennung ihres Vornamens – beispielsweise mit Spitznamen wie „Dolf“ oder „Adi“ – versuchen zu vermeiden. Lisa Brieger hat für dbate mit Anne Haeming gesprochen.

 

Veröffentlicht am: 20.11.2017 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video