Video Mehr als Krawall: So waren die G20-Demos in Hamburg (Cemcorder)

Video Mehr als Krawall: So waren die G20-Demos in Hamburg (Cemcorder)

Verstörende Bilder vom G20-Gipfel in Hamburg: Steine und Flaschen fliegen auf Polizisten, Barrikaden brennen, es kommt zu Polizeigewalt. Doch dbate-Kolumnist Cemcorder hat auch positive und friedliche Proteste erlebt.

Der Videokolumnist Cemcorder war am G20-Wochenende in Hamburg unterwegs und hat sowohl die Ausschreitungen als auch friedlichen Protest für euch aufgezeichnet. Bei einer gewaltfreien Sitzblockade, spricht Cem mit Demonstranten über ihr Ziel, den G20-Gipfel zu blockieren. Kurze Zeit später wird die Aktion von der Polizei gewaltsam aufgelöst. Die Stimmung in Hamburg ist angespannt.

Am Abend des 7. Juli kommt es dann zu heftigen Ausschreitungen in der Schanze. „Völlig zweckentfremdet“, bezeichnet Cem die Randale der „Links“-Autonomen und verlässt enttäuscht die Szenerie. Am Samstag dann das genaue Gegenteil: Die Großdemo gegen G20 verläuft friedlich und auch Cem genießt die positive Atmosphäre. Ein schöner Rückblick auf den G20-Gipfel.

Wer ist Video-Kolumnist „Cemcorder“?

Cem aka „Cemcorder“ kommt aus Köln und produziert jede Woche ein neues Video. In Form von Reportagen, Vlogs oder Experimenten. Die Videos haben ein breites Themenspektrum und reichen von aktuellen politischen Inhalten, wie beispielsweise zur AfD, über das türkische Leben in Deutschland bis hin zu Film, Fernsehen oder Fußball. dbate zeigt die Gastbeiträge von „Cemcorder“ in der Rubrik Kolumne – und stellt alle Videos offen zur Diskussion. Die Gastbeiträge geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!

Veröffentlicht am: 10.07.2017 in Video

Related Videos

Mehr Videos aus dem Bereich Video