Video Jerusalem: LKW rast in Soldatengruppe

Video Jerusalem: LKW rast in Soldatengruppe

In Jerusalem ist ein LKW in eine Menschenmenge gefahren. Die israelische Polizei meldete vier Tote und 17 weitere Verletzte. Bei den Opfern handelt es sich um israelische Soldaten – drei junge Frauen und ein Mann. Die Polizei gehe von einem terroristischen Anschlag aus, begangen durch einen Palästinenser. Der Attentäter wurde von israelischen Soldaten erschossen.

Jerusalem – Ziel des Anschlags

Der Anschlag ereignete sich im Stadtteil Armon Hanaziv, nahe der Jerusalemer Altstadt. Der Ort ist ein beliebter Ausflugsplatz für Jerusalemer Bürger und Touristen. Die Soldaten befanden sich gerade auf einem Ausflug. Der Ort ist für den normalen Straßenverkehr gesperrt.

Laut dem israelischen Ministerpräsidenten unterstützte der Attentäter den sogenannten Islamischen Staat.

 

Veröffentlicht am: 08.01.2017 in Video

Related Content

Mehr Videos aus dem Bereich Video